Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Themen und Seminare
  • Arbeitssicherheit
  • Automobil Elektronik
  • Bau-/Gebäudewirtschaft
  • Brandschutz
  • Chemie
  • CAD
  • Elektrotechnik
    • Grundlagen
    • Energieübertrag./-verteil.
    • Elektrofachkraft
    • Elektrische Antriebe
      • Auslegung und Betrieb
      • Leistungselektronik
      • Linear, Direkt, Klein
      • Magnettechnik
    • Technische Optik
    • Regelungstechnik
    • Beleuchtung/LED
  • Energie
  • Fahrzeugtechnik
  • Fördertechnik
  • Feuerwehr - Rettungsdienst
  • Gefahrstoffe
  • IT/Informatik
  • Gesundheitswesen
  • Krane und Hebezeuge
  • Lebensmittelindustrie
  • Management Führung
  • Maschinenbau
  • Medizintechnik
  • Qualitätswesen
  • Sicherheit im Betrieb
  • Strahlenschutz
  • Umweltschutz
  • Verfahrenstechnik/Anlagen
  • Verkehr/Logistik
  • Werkstoffe
  • Windenergie
  • Geförderte Kurse
  • Studiengänge
  • E-Learning/Blended Learning
  • English Conferences
  • Call for Papers
  • Zertifikatslehrgänge
  • Niederlassungen
  • MyHDT
  • Burggespräche
  • HDT Forum
  • INNOspaceExpo
Infomaterial
Links
Asset
© CPN - Fotolia.com
Schaltfläche Asset

Elektrische Antriebe - Seminare und Tagungen - Drehstromantriebe

Komponenten eines Antriebssystems

Ein modernes elektrisches Antriebssystem besteht aus drei Elementen: der elektrischen Arbeitsmaschine (Motor oder Generator), einer Leistungselektronik als Schnittstelle zur elektrischen Energieversorgung sowie der dazugehörigen Regelung. Die mechanische Last hat direkten Einfluss auf den dynamischen Betrieb des Antriebssystems, so dass die Regelung nicht rein elektrische Größen umfasst, sondern vielmehr die mechanischen Größen Position (insbesondere Servoantriebe), Drehzahl und Drehmomente umfasst.

Leistungselektronik

Eine Leistungselektronik dient vom Grundsatz einer gesteuerten elektrischen Energiekonversion (vgl. elektrische Maschine – elektromechanische Energiekonversion, Batterie – elektrochemische Energiekonversion). Beispielsweise kann mit einem Frequenzumrichter Energie aus einem AC-Netz bezogen werden, um für eine Maschine ein frequenzvariables Drehfeld einzustellen. Ferner können galvanische Trennungen über HF-Transformatoren realisiert werden (i.d.R. als DC-DC Wandler). Es können DC-Spannungs- und Stromversorgungen aus einem Netz aufgebaut werden (Gleichrichter z.B. zur Elektrolyse in der Aluminiumgewinnung oder zur Ladung eines Mobiltelefons,) oder es können DC-Quellen in ein AC-Netz einspeisen (Wechselrichter z.B. in der Photovoltaik).

 

Unser Veranstaltungsangebot:

Browser URL 100x70 Elektrische Kleinmotoren
Elektrische Kleinmotoren
14.06.2016 - 15.06.2016 in München
Browser URL 100x70 Magnetische Erkennung Magnetsensoren
Magnetische Bestimmung von Position, Bewegung und Strom
22.06.2016 - 23.06.2016 in Hannover
Browser URL 100x70 Induktive berührungslose Energieübertragung
Induktive berührungslose Energieübertragung
28.06.2016 - 29.06.2016 in Stuttgart
Browser URL 100x70 Regelung von Drehstromantrieben
Regelung von Drehstromantrieben
21.09.2016 - 22.09.2016 in Essen
Browser URL 100x70 Leistungselektronik Grundlagen
Leistungselektronik: Von den Grundlagen bis zu den Herausforderungen moderner Konverter
21.09.2016 - 22.09.2016 in Essen
Browser URL 100x70 Sensorlose Regelung Synchronmotor
Sensorlose Regelung von Synchron-Reluktanz- und PM-Synchronmaschinen bis Stillstand Neu: Mit Demonstrator!
22.09.2016 in Essen
Browser URL 100x70 Pumpenauswahl
Pumpenauswahl und Antriebsvarianten- Energiesparpotenziale
05.10.2016 - 06.10.2016 in Essen
Browser URL 100x70 Sicherheitskupplungen
Hochleistungs-Sicherheitskupplungen in unterschiedlichen Anwendungen – der Airbag für Ihre Maschine
11.10.2016 in München
Browser URL 100x70 Elektrische Maschinen Auslegung Betrieb
Auslegung von elektrischen Maschinen - Probleme, Ursachen und Abhilfen
18.10.2016 - 19.10.2016 in München
Browser URL 100x70 Elektrifizierung/Antriebsstrang
Elektrifizierung von Fahrzeug-Antriebssträngen
24.10.2016 - 25.10.2016 in Essen

Im Gegensatz zu elektrischen Maschinen oder Batterien verfügen Leistungselektroniken über aktiv schaltbare Halbleiter-Leistungsbauelemente, deren Ansteuerung über einen Controller erfolgt. Mit einer digital hinterlegten Intelligenz zur Ansteuerung dieser Schalter gelingt es, nicht nur eine elektrische Energiekonversion bereitzustellen, sondern insbesondere eine gezielte, geregelte elektrische Energiekonversion bereitzustellen. Wenn Maschinen oder Batterien gezielt Energie konvertieren sollen, dann werden Sie in aller Regel in Kombination mit einer Leistungselektronik betrieben.

 
Herr Dipl.-Ing. Hömberg berät Sie gerne.
Herr Dipl.-Ing. Hömberg
berät Sie gerne.
Tel. +49 (0) 201 1803 249
Fax +49 (0) 201 1803 263
b.hoemberg@hdt-essen.de
Seite empfehlen
Seite drucken
Thema beobachten
239
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
Schaltfläche
www.th-koeln.de/iau
Schaltfläche
www.eal.ei.tum.de
Schaltfläche
www.unibw.de/eit61/front-page
Schaltfläche
www.ial.uni-hannover.de/
Schaltfläche
www.iem.rwth-aachen.de
Schaltfläche
www.tum.de
Schaltfläche
www.hs-offenburg.de/ei
Schaltfläche
 
www.ieam.tuwien.ac.at