Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Themen und Seminare
  • Arbeitssicherheit
  • Automobil Elektronik
  • Bau-/Gebäudewirtschaft
  • Brandschutz
  • Chemie
    • allgemeine Chemie
    • Recht
    • Analytik, Labor
    • Gefahrstoffe
    • Chem. Verfahrenstechnik
    • Kunststoffe
    • Biotechnologie
    • Pharmazie
    • Essener Gefahrstofftage
  • CAD
  • Elektrotechnik
  • Energie
  • Fahrzeugtechnik
  • IT/Informatik
  • Feuerwehr - Rettungsdienst
  • Fördertechnik
  • Gefahrstoffe
  • Gesundheitswesen
  • Krane und Hebezeuge
  • Lebensmittelindustrie
  • Management Führung
  • Maschinenbau
  • Medizintechnik
  • Qualitätswesen
  • Sicherheit im Betrieb
  • Strahlenschutz
  • Umweltschutz
  • Verfahrenstechnik/Anlagen
  • Verkehr/Logistik
  • Werkstoffe
  • Windenergie
  • Geförderte Kurse
  • Studiengänge
  • E-Learning/Blended Learning
  • Zertifikatslehrgänge
  • English Conferences
  • Call for Papers
  • Niederlassungen
  • MyHDT
  • Burggespräche
  • HDT Forum
  • INNOspaceExpo
Links
Asset
©paolo-toscani-Fotolia.com
Schaltfläche Asset

Chemie

Chemie bezeichnet die naturwissenschaftliche Disziplin, die das Verhalten von Stoffen sowie deren spezifische Eigenschaften, Aufbau sowie ihre Veränderung umfasst. Durch die Wandlung der Eigenschaften von Stoffen können neue Produkte generiert werden. Dieser Schritt sowie die Entwicklung eines geeigneten Prozesses zur Herstellung dieser Produkte obliegen dem Chemieingenieur. So lässt sich sein Tätigkeitsgebiet zwischen dem des Verfahrenstechnikers und des technischen Chemikers einordnen. 

Zur Erfüllung dieser Aufgabe muss der Ingenieur in der Lage sein, sowohl die notwendigen naturwissenschaftlichen Kenntnisse der ablaufenden chemischen Prozesse als auch die entsprechenden ingenieurwissenschaftlichen Fähigkeiten zum Erkennen und Erfassen der sich daraus ergebenden Problemstellung bereitzustellen. Mit Hilfe dieser Fertigkeiten ist es möglich, durch interdisziplinäres Denken eine praktische Lösung der Aufgabenstellung zu erreichen, da ohne die Kenntnis aus beiden Teilbereichen die Entwicklung innovativer maßgeschneiderter Produkte sowie die Konzeption der zugehörigen Herstellungsprozesse nicht möglich sind. 

Unser Veranstaltungsangebot:

Browser URL 100x70 Emulsionen
Charakterisierung von Emulsionen
05.12.2016 - 06.12.2016 in Essen
Browser URL 100x70 GHS/CLP
GHS/CLP Basisseminar
06.12.2016 - 07.12.2016 in Essen
Browser URL 100x70 Führungstraining für Laborleiter
Führungstraining für Laborleiter
06.12.2016 - 07.12.2016 in Essen
Browser URL 100x70 Auffrischung Sicherheitsdatenblätter
Auffrischungskurs: Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern
08.12.2016 - 09.12.2016 in Essen
Browser URL 100x70 Gefahrstoffbeauftragter
Gefahrstoffbeauftragter
13.12.2016 - 14.12.2016 in Essen
Browser URL 100x70 Neue GefStoffV
Die neue Gefahrstoffverordnung 2015 und deren Umsetzung in die Praxis
14.12.2016 in Essen
Browser URL 100x70 Gefährdungsbeurteilung GefStoffV
Effektive Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation nach der neuen Gefahrstoffverordnung 2015
15.12.2016 in Essen
Browser URL 100x70 Fachkunde Sicherheitsdatenblatt
Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern
17.01.2017 - 19.01.2017 in Essen
Browser URL 100x70 Gefahrstoffbeauftragter
Gefahrstoffbeauftragter
24.01.2017 - 25.01.2017 in Essen
Browser URL 100x70 42. BImSchV und VDI 2047-2
Hygiene bei Verdunstungskühlanlagen (Schutz vor Legionellen)
26.01.2017 in Essen

Die Chemie unterteilt man in organische, anorganische und physikalische Chemie. Alle chemischen Elemente werden im Periodensystem der Elemente (PSE) abgebildet.
Chemie, Chemikalien jeglicher Art sowie Stoffumwandlung im Allgemeinen lassen sich in den verschiedensten Industriezweigen finden. So sind Chemieingenieure nicht nur in den traditionellen Branchen wie der chemischen, petrochemischen und pharmazeutischen Industrie zu finden. Vielmehr ist der Einsatz branchenübergreifend, so dass sie in allen Bereichen zur Grundversorgung der Bevölkerung, von Energie über Lebensmittel bis hin zur Entsorgung, vertreten sind.

Als Hauptanwendungsgebiete der Chemie kann man nennen: Petrochemie, Kunststoffe, Lacke, Pflanzenschutzmittel, Düngemittel, Biochemie und Pharmazie.
So unterschiedlich wie die Branchen sind auch die Aufgabengebiete eines Chemieingenieurs. So kann eine Aufgabe die Optimierung eines Prozesses zur Verbesserung von Selektivität, Ausbeute und Umsatz sein. Zusätzlich ist es unabdingbar, dass Methoden zur Sicherung der Qualität des Produkts sowie zur Sicherstellung der Betriebssicherheit entworfen werden. Nur so ist es möglich, dass der aus der Synthese entwickelte Prozess sicher in einen Produktionsmaßstab überführt wird. Dieses so genannte Scale-up ist ebenfalls ein Aufgabenbereich. Dieser Schritt ist im Besonderen wichtig bei der Neuentwicklung von Produkten, um diese großtechnisch herstellen zu können.

Methoden zur Umsetzung solcher Ansätze sind die Bilanzierung der Stoff- und Energieströme sowie die Simulation der Prozesse und Reaktionen aufgrund von zuvor ermittelten thermodynamischen und kinetischen Informationen. Allerdings ist häufig die Durchführung von praktischen Versuchen die sicherste Methode, um die gewünschten Informationen zu ermitteln.

So kann abschließend zusammengefasst werden, dass ein Chemieingenieur chemische und physikalische Prozesse, die zur Erstellung eines spezifischen Produkts, zunächst im Labor anschließend in Großanlagen, eingesetzt werden, erforscht, entwickelt und optimiert. Zusätzlich werden die Kontrollverfahren zur Qualitäts- und Betriebsüberwachung des Prozesses konzeptioniert.  

 
Herr Dipl.-Ing. Brommann berät Sie gerne.
Herr Dipl.-Ing. Brommann
berät Sie gerne.
Tel. +49 (0) 201 1803 251
Fax +49 (0) 201 1803 263
k.brommann@hdt-essen.de
Seite empfehlen
Seite drucken
Thema beobachten
123
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...