H050070273
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H050-07-027-3

Programm laden (pdf)
Service
Asset
 
Seminar

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten

Brandschutz-Update im Kloster Andechs
Termin
01.07.2013 09:00 - 02.07.2013 17:00 in Kloster Andechs (bei München) (Kloster und Klosterbrauerei Andechs)
Leitung
Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss
Ingenieurbüro Voss - Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Friedberg (Bayern)
Teilnehmerkreis

Brandschutz-Verantwortliche, Brandschutzbeauftragte aus Industrie, Handel und Verwaltung, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Leiter von Baubehörden, Versicherungsfachleute, Planungsingenieure, Interessierte

Inhalt
  • Rechtliche Neuerungen im Brand- und Explosionsschutz
    • GefStoffV 2010    
    • Die neuen TRGS + TRBS kommentiert
    • Die neuen Entwicklungen mit der BetrSichV
 
 
  • Aktuelle Schadensfälle kommentiert
    • Industrie- und Privatschadensfälle näher beleuchtet
    • Statistische Erhebungen
    • Ursachen erkennen für die eigene Präventionsarbeit
 
 
  • Erforderliche Dokumentation im Brandschutz
    • Was fordern Gesetzgeber, Berufsgenossenschaften und Versicherer an Dokumentation?
    • Schon mal an ein Dokumentenmanagement im Brandschutz gedacht?
 
 
  • Grundlagen Explosionsschutz - das muss auch der BSB wissen
    • Gefährliche explosionsfähige Atmosphären
    • Zündquellen
    • Konstruktive Schutzmaßnahmen
    • Kenngrößen im Explosionsschutz
    • Gefährdungsbeurteilung / Explosionsschutzdokument
 
 
  • Brandschutz bei Bauarbeiten
    • Brände vermeiden
    • Sichere Verträge ausarbeiten
    • Vorgaben kennen
 
 
  • Brandschäden durch Unwissenheit und Dummheit
    • Videofilme
    • Lehren aus Schäden
    • Fehlende Unterweisungen führen zu Schäden und Toten
 
 
  • Verantwortung und Haftung im Brandschutz
    • Regelungen gemäß BGB, StGB und SGB VII
    • Vorsatz, Fahrlässigkeit und grobe Fahrlässigkeit
    • VVG, ASF, VVB
 
 
  • Optimaler Gebäudebrandschutz
    • Die richtige Wahl der Isolationsmaterialien
    • Brandursachen präventiv erkennen und vermeiden
    • Brandschutz: Regeln der Technik
 
 
  • Brandschutztechnische Produkte anschaulich gemacht
    • Vorführen von anlagentechnischen Produkten
    • Schadenobjekte
    • Bauliche Brandschutzprodukte
 
 
Am ersten Abend findet ab 17 Uhr eine Führung durch das Kloster Andechs mit anschließender Verköstigung statt. Nutzen Sie die Gelegenheit, mit den beiden Referenten und den Teilnehmern den Abend in nettem Ambiente ausklingen zu lassen.
Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 930,00 € Nichtmitgliedergebühr: 990,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Hinweise

Gemäß vfdb- Richtlinie 12-09/01 : 2009-03 (02) muss sich ein Brandschutzbeauftragter regelmäßig fortbilden. Hierbei darf der Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen drei Jahre nicht überschreiten.
Das Seminar ist zusätzlich vom Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. mit drei VDSI-Brandschutz-Weiterbildungspunkten anerkannt.

Weitere Termine
30.05.2017 31.05.2017 Kloster Andechs (bei München)
Browser URL 100x70 Weiterbildung/Brandschutzbeauftragter_Andechs
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten
30.05.2017 - 31.05.2017 in Kloster Andechs (bei München)
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Sicherheit
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Sicherheit im Betrieb - Brandschutz
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Sicherheit im Betrieb - Brandschutz - Brandschutzbeauftragterragter
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Brandschutz
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Brandschutz - Brandschutzbeauftragter
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft - Brandschutz
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft - Brandschutz - Brandschutzbeauftragter
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
www.vdsi.de
www.vdsi.de
Schaltfläche
www.vdsi.de
www.vdsi.de
Schaltfläche
1