H050104224
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H050-10-422-4
Programm laden (pdf)
Service
Asset
©Juergen-Faelchle-Fotolia.com
Seminar

Aktuelle Verfahren und Anwendungen in der industriellen Wasseraufbereitung und Abwasserreinigung

 
Termin
14.10.2014 09:00 - 16.10.2014 17:00 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun
Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme, IAV Institut für Anlagen- und Verfahrenstechnik, Fachhochschule Köln
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Ziel des Seminars ist es, den Praktiker mit Kriterien zur Auswahl von Verfahren und Technologien zur industriellen Wasseraufbereitung und Abwasserreinigung vertraut zu machen und die Vor- und Nachteile und Einsatzgebiete der einzelnen Verfahren kennen zulernen.

Dazu werden die Möglichkeiten und Grenzen der häufigsten Verfahrensschritte aufgezeigt und Anwendungsbeispiele aus der Praxis von realisierten Anlagen diskutiert.

Darüber hinaus werden Hinweise zum Betrieb von Anlagen gegeben.
 

Teilnehmerkreis

Ingenieure und Techniker aller Fachrichtungen aus der Praxis, die Verfahren zur industriellen Wasseraufbereitung und Abwasseraufbereitung einsetzen möchten oder bereits betreiben, Verfahrenstechniker, Chemieingenieure oder Technische Chemiker aus den Bereichen Prozessentwicklung, Anlagenplanung, Inbetriebnahme und Produktion, die in der chemischen, der pharmazeutischen Industrie, der Petrochemie, der Lebensmittelindustrie oder im Chemieanlagenbau tätig sind.

Zum Thema

Die Verfahren in der industriellen Wasseraufbereitung und Abwasserreinigung werden durch die steigenden gesetzlichen Anforderungen und den zunehmenden Kostendruck ein immer wichtiger werdendes Thema in allen Bereichen der Produktion, und zwar vom der Metallverarbeitung bis hin zur Lebensmittelindustrie.

Heute ist die Reinigung des Abwassers stets gekoppelt mit der Frage nach einer Aufbereitung und Wiederverwendung des immer kostspieligen Rohstoffes Wasser. Auch spielt der Energiebedarf bei der Wasseraufbereitung bzw. die Nutzung der im Abwasser enthaltenen Energie z.B. durch Erzeugung und Nutzung von Biogas eine immer zunehmende Rolle bei der Bewertung der Verfahren und Anlagenkonzepte.

Weiterhin nimmt die Bedeutung des Betriebsmanagement und der Betriebsführungsmodelle von Wasseranlagen stetig zu.

Das Seminar ist in technische Themenkreise gegliedert, wobei neben Grundlagen vor allem realisierte Anlagenbeispiele und Erfahrungen aus Betreibermodellen vorgestellt werden, einschließlich Troubleshooting und Optimierung der eingesetzten Chemikalien.

Aktuelle Informationen zur speziellen Messtechnik im Wasserbereich runden das Seminar ab.
 

Programm
Ja
Nein
Tag 1
08:30

Parameter, Messtechnik, Physikalisch/chemische

Aufbereitung

 

Nein
Ja
Tag 1
09:00

Einführung und Übersicht zum Seminar

Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun

Nein
Ja
Tag 1
09:15

Rechtliche Gesichtspunkte zu Abwasser und

Trinkwasser, Analysenparameter

Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun

Nein
Ja
Tag 1
10:45

Beantwortung von Fragen/Diskussion, Kaffeepause

<um/>

<um/>

<um/>

<um/>

 

Nein
Ja
Tag 1
11:00

Messtechnik in der Wasseraufbereitung und im

Abwasser

Dr.-Ing. Christoph Wolter

Nein
Ja
Tag 1
13:00

gemeinsames Mittagessen

 

Nein
Ja
Tag 1
14:00

Grundlagen Sedimentation, Flotation, Filtration,

Anlagenbeispiele zur Abscheidung von Feststoffen

Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun

Pim Warmerdam

Nein
Ja
Tag 1
15:30

Beantwortung von Fragen/Diskussion, Kaffeepause 

 

Nein
Ja
Tag 1
15:45

Troubleshooting und optimierte Chemikalien-

rezepturen - Vorgehen und Praxisbeispiele

Pim Warmerdam

Nein
Ja
Tag 1
17:30

Beantwortung von Fragen/Diskussion

 

Nein
Ja
Tag 1
18:00

Ende des 1. Seminartages

 

Ja
Nein
Tag 2
08:30

Ionenaustauscher und Membranen

 

Nein
Ja
Tag 2
09:00

Grundlagen Ionenaustauscher

Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun

Nein
Ja
Tag 2
10:15

Beantwortung von Fragen/Diskussion, Kaffeepause

 

Nein
Ja
Tag 2
10:30

Anwendungen für Ionenaustauscher

Praxisbeispiele

(Molybdänrückgewinnung, Säureretardation,

Schwermetallentfernung, Dienstleistung für Ionenaustauscher-Systeme)

Michael Kuhn

Nein
Ja
Tag 2
11:30

Beantwortung von Fragen/Diskussion

 

Nein
Ja
Tag 2
11:45

Überblick druckgetriebene Membranverfahren (RO, NF, UF, MF)

Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun

Nein
Ja
Tag 2
13:00

gemeinsames Mittagessen

 

Nein
Ja
Tag 2
14:00

Betrieb von Membrananlagen, Scailing und Fouling, Membranreinigung, Membrandestillation

Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun

Nein
Ja
Tag 2
14:45

Neue Membranentwicklungen und -verfahren

Norbert Selzer

Nein
Ja
Tag 2
16:00

Beantwortung von Fragen/Diskussion, Kaffeepause

<um/>

<um/>

<um/>

<um/>

<um/>

 

Nein
Ja
Tag 2
16:15

Prozessintegrierte Anwendung von

Membranverfahren, Water reuse

Michael Kuhn

Nein
Ja
Tag 2
17:45

Beantwortung von Fragen/Diskussion

 

Nein
Ja
Tag 2
18:00

Ende des 2. Seminartages

 

Ja
Nein
Tag 3
08:30

Biologische Verfahren, Biogasnutzung

 

Nein
Ja
Tag 3
09:00

Biologische Abwasserreinigung – Grundlagen 

Dr.-Ing. Kurt Nonnenmacher

Nein
Ja
Tag 3
10:30

Beantwortung von Fragen/Diskussion, Kaffeepause

 

Nein
Ja
Tag 3
11:00

Energie aus Abwasser und Biogasverwertung

Dr.-Ing. Kurt Nonnenmacher

Nein
Ja
Tag 3
12:30

Beantwortung von Fragen/Diskussion

 

Nein
Ja
Tag 3
13:00

gemeinsames Mittagessen

 

Nein
Ja
Tag 3
14:00

Bio-Membran-Reaktoren

Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun

Nein
Ja
Tag 3
14:45

Beantwortung von Fragen/Diskussion, Kaffeepause 

 

Nein
Ja
Tag 3
15:00

Betriebsführung und Wassermanagement

Martin Brunner

Nein
Ja
Tag 3
16:30

Beantwortung von Fragen/Diskussion

 

Nein
Ja
Tag 3
17:00

Ende der Veranstaltung

 

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 1.490,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.590,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Hinweise

Jeder Tag ist einzeln zum Preis von € 650,00 buchbar.

Hierfür senden Sie Ihre Anmeldung bitte an

k.brommann@hdt-essen.de.

Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
0