H010035535
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H010-03-553-5

Programm laden (pdf)
Service
Asset
© Max Bögl Wind AG
Tagung

Türme und Gründungen bei Windenergieanlagen
in Zusammenarbeit mit der Leibniz Universität Hannover

 
Termin
22.06.2015 10:00 - 23.06.2015 16:00 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Schaumann
Institut für Stahlbau, Leibniz Universität Hannover
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Ziel der Veranstaltung ist es, den Teilnehmern vertiefte Kenntnisse im Entwurf und den statischen Nachweisen der Tragstrukturen von Windenergieanlagen (WEA) zu vermitteln. Spezielle Themen sind dabei Schalenstabilität, Ermüdungsnachweise und konstruktive Details bei Verbindungen. Nach Teilnahme an der Fachveranstaltung haben die Teilnehmer wesentliche Grundlagen für die Bemessung von Onshore-WEA mit Stahlrohrturm, Gittermast, Spannbeton- oder hybridem Turm sowie deren Gründung erworben. Dieses Wissen lässt sich teilweise in den Offshore-Bereich transferieren.

Teilnehmerkreis

Ingenieure mit einem abgeschlossenen Studium und Vorkenntnissen in der Strukturberechnung, Hersteller, Offshore-Projektierer, Entscheider, Windparkbetreiber, Prüfer und Genehmigungsstellen, Ingenieure, Personen in der Offshore-Windenergiebranche.

Inhalt
  • Neue Normen und Richtlinien
  • Entwurf und Bemessung von Stahlrohrtürmen
  • Entwurf und Bemessung von Gittermasten
  • Entwurf und Bemessung von Spannbetontürmen
  • Baugrunduntersuchung
  • Fundamente / Offshore-Tragstrukturen
  • Schäden an Türmen und Fundamenten
  • Erfahrungsberichte von VESTAS, Max Bögl, 8.2 Ingenieurbüro Holzmüller, Bilfinger Marine & Offshore Systems
Zum Thema

Im Jahr 2014 wurden an Land in Deutschland 1.766 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 4.750,26 MW neu installiert. Erstmals wurden dabei Anlagen in allen Bundesländern installiert. Die durchschnittliche im Jahr 2014 errichtete Anlage hat eine Leistung von 2.960 kW, einen Rotordurchmesser von 99 m und eine Nabenhöhe von 116 m.

2014 speisten in Deutschland 142 Offshore-Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 528,9 MW erstmals ins Netz ein. Auf See sind somit insgesamt 1.049,2 MW am Netz. Auch weltweit entwickelt sich die Windenergie rasant. Der Bedarf an Know-How ist also groß.

Programm
Ja
Ja
Tag 1
10:00

Begrüßung und Einführung 

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Schaumann, Institut für Stahlbau, Leibniz Universität Hannover

Nein
Ja
Tag 1
10:05

Überblick Tragstrukturkonzepte 

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Schaumann, Institut für Stahlbau, Leibniz Universität Hannover

Nein
Ja
Tag 1
10:30

Lastannahmen und Gesamtsimulation

Jan Dubois M.Sc., Institut für Geotechnik, Leibniz Universität Hannover

Nein
Ja
Tag 1
11:30

Kaffeepause 

 
Nein
Ja
Tag 1
11:45

Entwurf und Konstruktion von Spannbetontürmen

Dr.-Ing. Joachim Göhlmann, grbv Ingenieure für das Bauwesen GmbH & Co. KG, Hannover

Nein
Ja
Tag 1
13:15

Gemeinsames Mittagessen 

 
Nein
Ja
Tag 1
14:15

Stahlrohrtürme

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Schaumann, Institut für Stahlbau, Leibniz Universität Hannover

Nein
Ja
Tag 1
16:00

Kaffeepause

 
Nein
Ja
Tag 1
16:15

Hybrider Windkraftturm System Max Bögl 

Dipl.-Ing. Thorsten Betz M.Sc., Max Bögl, Neumarkt

Nein
Ja
Tag 1
17:15

Steel tower development and experience of VESTAS (Vortrag auf Englisch)

Lasse Lundberg Nowack, Vestas Wind Systems A/S, Denmark

Nein
Ja
Tag 1
18:00

Ende des ersten Tages 

 
Nein
Ja
Tag 1
19:30

Erfahrungsaustausch bei einem Imbiss 

 
Ja
Ja
Tag 2
08:30

Baugrunduntersuchungen und Gründungen 

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Achmus, Institut für Geotechnik, Leibniz Universität Hannover

Nein
Ja
Tag 2
10:15

Kaffeepause 

 
Nein
Ja
Tag 2
10:45

Schäden an Türmen und Fundamenten 

Dipl.-Ing. Timo Poetschke, 8.2 Ingenieurbüro Holzmüller, Aurich

Nein
Ja
Tag 2
12:00

Gemeinsames Mittagessen 

 
Nein
Ja
Tag 2
13:00

Einführung Offshore-WEA 

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Schaumann, Institut für Stahlbau, Leibniz Universität Hannover

Nein
Ja
Tag 2
14:30

Kaffeepause 

 
Nein
Ja
Tag 2
14:45

Offshore-Versuche zur Tragfähigkeit von Gründungspfählen in der Ostsee 

Dr. Anja Sternberg, Bilfinger Marine & Offshore Systems GmbH, Hamburg

Nein
Ja
Tag 2
15:45

Abschlussdiskussion 

 
Nein
Ja
Tag 2
16:00

Ende der Veranstaltung 

 
Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 995,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.090,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Hinweise

Sonderpreis:  Der zweite und jeder weitere Teilnehmer einer Firma zahlt   Nicht-Mitglieder € 785,00    HDT-Mitglieder € 745,00 

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.hdt-essen.de/windenergie

Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft - Baukonstruktion
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft - Baukonstruktion - Gründungen/Wind
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Windenergie
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Windenergie - Gründungen und Türme
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Energie - Erneuerbare Energien
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Energie - Erneuerbare Energien - Wind
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
www.uni-hannover.de
www.uni-hannover.de
Schaltfläche
1