H040093474
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H040-09-347-4

Programm laden (pdf)
Service
Asset
 
Seminar

Pneumatische Schüttgutförderung in der Praxis

Absaugen, Fördern und Beschicken von Pulvern, Granulaten und Kleinteilen
Termin
09.09.2014 09:00 - 09.09.2014 17:00 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Dipl.-Ing. B.Eng.(Hons.) Thomas Ramme
VOLKMANN GMBH Vakuumtechnik, Soest
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Planer und Anwender aus der Verfahrenstechnik sollen die vielfältigen Möglichkeiten der pneumatischen Feststoffförderung kennen lernen. Durch die Betrachtung der wichtigsten Parameter und Einflussfaktoren kann der Anwender selbst einschätzen, welches Förderprinzip für seine Aufgabenstellung die richtige Lösung ist. Neben der relativ einfachen Förderung von Granulaten wird insbesondere der pneumatische Transport von schwer rieselfähigen und anhaftenden Feststoffen wie Flammruß, Tonerpulver, Titandioxid, Paracetamol und Sahne-Fett-Pulver behandelt.

Teilnehmerkreis

Produktionsleiter, Verfahrenstechniker, Planer, Betriebsingenieure, Betriebsmeister aus den Bereichen Chemie-, Pharma-, Lebensmittelindustrie und keramische Industrie, Pigment- und Farbenhersteller, Kosmetik etc. Zusammengefasst überall dort, wo Pulver oder andere Feststoffe hergestellt, verarbeitet, dosiert, zugeführt und/oder abgefüllt werden.

Inhalt
  • Grundlagen der pneumatischen Förderung
  • Vergleich der pneumatischen Fördertechnik mit mechanischen Förderern
  • Saugförderung und Druckförderung, zwei sich ergänzende Systeme
  • Saug-/Vakuum-Fördertechnik: Anwendungsbeispiele und Einsatzfelder für die Vakuumfördertechnik: z. B.  Big-Bag Entleerung,  Sackaufgabe, Fassentleerung und Beschickung von Silos, Mischern, Rührkesseln, Abfüllanlagen oder Tablettenpressen - Prinzipieller Aufbau eines Vakuumförderers - Betrachtung der einzelnen Baugruppen und Varianten eines Vakuumfördersystems - Vakuumförderung mit mehrstufigen, gasstrahlbetriebenen Vakuumpumpen - Staubfreies Fördern schwieriger Pulver
  • Sonderlösungen für das Pulver-Handling: Vakuumförderung und Dosierung - Automatische Gebinde-Entleerung - Transport von Tabletten und anderen empfindlichen Schüttgütern - Pulvertransfer unter inerten Bedingungen.
  • Einsatz von Vakuumförderern in explosionsgefährdeten Bereichen: Aufladungsvorgänge, Zündquellenbetrachtung - Explosionsgefährdung durch Pulver und Stäbe - Hybride Gemische: Beschickung von Rührkesseln und Reaktoren, in denen brennbare Flüssigkeiten vorgelegt werden
  • Anwendungen und Einsatzfelder für die pneumatische Druckförderung: pneumatischer Transport von Feststoffen über große Distanzen und bei hohem Durchsatz
Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 695,00 € Nichtmitgliedergebühr: 795,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Verfahrens- und Anlagentechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Verfahrens- und Anlagentechnik - Verfahrenstechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Verfahrens- und Anlagentechnik - Verfahrenstechnik - mechanisch
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Chemie
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Chemie - allgemein
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Lebensmittelindustrie
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
1