H110101043
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H110-10-104-3
Programm laden (pdf)
Service
Asset
©psdesign1-Fotolia.com
Seminar

Schimmelpilz im Zeitalter der Energieeinsparung

Ursachen - Vermeidung - Sanierung
Termin
29.10.2013 10:00 - 29.10.2013 17:00 in Berlin (Haus der Technik e. V. am Alexanderplatz)
Leitung
Prof. Dr. Hans Löfflad
Ingenieurbüro für Baubiologie, Wandlitz
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten
Sie werden grundlagenorientiert über den Zusammenhang zwischen Wärme, Feuchte und Schimmelpilzwachstum informiert, Ursachen und Vermeidung von Schimmelpilz werden vorgestellt, Messmethoden erläutert und Hinweise zur ordnungsgemäßen Sanierung gegeben. Wer sich im Bereich der Prophylaxe wie auch im Bereich der Sanierung von Schimmelpilz in Innenräumen auskennt, baut sich "als Problemlöser" eine wirtschaftliche Zukunft auf.
Teilnehmerkreis
Handwerker, Planer, städtische Angestellte, Immobilienverwalter, Bauleiter, Umweltmediziner, Baubiologen
Inhalt
  • Grundlagen der Schimmelpilzbildung, Biologie der Schimmelpilze, Gesundheitliche Aspekte

  • Physikalischer Zusammenhang zwischen Wärme, Feuchte, Lüftung, relativer und absoluter Feuchte und Schimmelpilzbildung
    • Vertiefung: Wärmebrücken, Raumheizung, Luftdichtung, Feuchthaushalt, Neubaufeuchte

  • Messmethoden für Feuchte, Temperatur, Pilze (Probennahmen)

  • Möglichkeiten der Schimmelvermeidung
    • geeignete Methoden für die Sanierung - bauliche Maßnahmen, Wärmeschutz (Dämmung), Lüftung, Baustoffauswahl (geeignete Dämmung im Innenbereich, Kapillarität, Sorption, etc.)

  • Nutzerverhalten: Lüftung/Möblierung - wie denn am besten?

  • So saniert ein Profi - Grundlagen der Schimmelpilzsanierung
    • Sanierung von pilzbefallenen Stellen - Erarbeiten von Sanierungsmöglichkeiten, Anforderungen der Berufsgenossenschaften, Verhalten bei Pilzbelastung

  • Vorstellung und Diskussion aktueller Probleme/Projekte der Seminarteilnehmer im Zusammenhang mit Schimmelbildung
Zum Thema
"Jede 3. Wohnung ist Schimmelpilz belastet". Diese Feststellung hat letztendlich Auswirkungen auf die Werthaltigkeit von Baukonstruktionen wie auf die Gesundheit von Bewohnern.
Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 520,00 € Nichtmitgliedergebühr: 580,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Hinweise

Voraussetzungen: Grundkenntnisse der Bauphysik, von Baukonstruktionen und Baustoffen.


Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
0