H110111954
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H110-11-195-4

Programm laden (pdf)
Service
Asset
©view7-Fotolia.com
Seminar

Bewertungen von Sachschäden an Gebäuden - Sturm-, Wasser-, Brand-, Elementarschäden

Teil 2: Gutachtenerstellung und Schadenanalysen
Termin
25.11.2014 10:00 - 25.11.2014 17:00 in Berlin (Haus der Technik e. V. am Alexanderplatz)
Leitung
Dipl.-Ing. (Arch.) Norbert Reimann
Berliner SchadenSeminar
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer die Struktur der Sachschadenbegutachtung. 

Teilnehmerkreis

Architekten, Bauingenieure, Sachverständige für Schäden an Gebäuden, Sachverständige für Immobilien-Wertermittlungen, Schadenbearbeiter (Wohnungsbaugesellschaften, Hausverwaltungen, Versicherungen, Versicherungsmakler) 

Inhalt

• Praktische Herangehensweise an Sachschäden
o Auftragsabwicklung
o Leistungsnachweise
o Arbeitsmittel
o Schadensaufnahme und Dokumentation
o Feuchtemessung
o Trocknungsverfahren
o Ersatzbeschaffung von Baustoffen und Bauteilen
o Reinigungsverfahren
o Geruchsneutralisation


• Schadensursachen
o Baumängel
o Frost, Unterbrechung der Energielieferung
o Sturm (meteorologische Gutachten)
o Brand, Blitz
o Elementareinwirkungen


• Schadenbeispiele
o Brandschäden
o Blitzschäden
o Sturmschäden
o Hagelschäden
o Leitungswasserschäden
o Frostschäden
o Elementarschäden
o Haftpflichtschäden

Beachten Sie bitte auch das Tagesseminar Teil 1/2 „Versicherungsrechtliche Bewertung von Sach- und Haftpflichtschäden an Immobilien“, hier wird die Kostenstruktur der Gutachten gemäß der Versicherungsbedingungen erarbeitet
 

Zum Thema

Bei größeren bzw. nicht eindeutigen Sachschäden beauftragen Versicherer wie Versicherungsnehmer Sachverständige zur Ermittlung der Schadensursache und der Schadenshöhe. Sachschäden sind meist versicherbar mit unterschiedlichen Versicherungsbedingungen die aus Wettbewerbsgründen häufig nicht mehr direkt miteinander vergleichbar sind.

Der Sachverständige - im so genannten Beraterverfahren alleine tätig - soll die Interessen der Versicherungen und der Versicherten gleichfalls vertreten, um zu einer einvernehmlichen Schadenregulierung zu gelangen. In strittigen Fällen, im so genannten Sachverständigenverfahren, sollen die Sachverständigen mit Kollegen/Kolleginnen, die die andere Vertragspartei vertreten, gemeinsam die Schadenshöhe ermitteln. In selteneren Fällen sollen Sachverständige als Obmann im Sachverständigenverfahren strittige Punkte entscheiden und mit ihrer Arbeit langfristige und kostenintensive Gerichtsverfahren vermeiden.

Weitere Aufgabenfelder bei der Gutachtenerstattung sind

  • die Begutachtung und Bewertung der Einhaltung von Sicherheitsvorschriften; hier kann es bei Verletzung der Sicherheitsvorschriften zum Verlust des Versicherungsschutzes kommen
  • die Begutachtung und Bewertung der Schadensverursachung im Hinblick auf Regressmöglichkeiten
  • die Bewertung der Versicherungssumme im Vorfeld des Versicherungsabschlusses bzw. im Hinblick einer möglichen Unterversicherung im Schadensfall.

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 610,00 € Nichtmitgliedergebühr: 650,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Hinweise

Bei der Buchung von Teil 1 und Teil 2 des Seminars „Schaden an Gebäuden“ gewähren wir Ihnen 20%Rabatt. 

Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft - Bausanierung Asbest
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft - Bauschäden und -sanierung - Bauphysik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft - Energetische Sanierung
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft - Energetische Sanierung - EneV
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Niederlassungen
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Zweigstelle Berlin
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
1