H020092483
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H020-09-248-3

Diese Veranstaltung ist leider nicht mehr buchbar. Sprechen Sie uns bitte an!

Programm laden (pdf)
Service
Asset
©RRF_Fotolia.com
Seminar

Rechtssichere Zeichnungen erstellen - Vertragsgerechte Produkte abliefern

 
Termin
10.10.2013 09:00 - 11.10.2013 17:00 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Dipl.-Ing. (Univ) Ernst Ammon
Ammon Consulting, Hersbruck
Teilnehmerkreis

Technische Zeichner, Techniker, Konstrukteure, Ingenieure, Fertigungsplaner und Qualitätssicherer, die Zeichnungen erstellen, lesen oder Teile prüfen und/oder interpretieren müssen.

Inhalt

Grundlagen: Darstellung von Werkstücken in technischen Zeichnungen - Art, Aufgaben von Toleranzen - Grundlagen der Maßeintragung - Toleranzzonen und Abweichungen - Kantenzustände - Passungen und Passungsauswahl - Bezugselemente und Bezüge • Überblick über wesentliche Normen: ISO-, DIN- ASME Y14.5-Normen • Werkstoffbezeichnung und Angaben in Zeichnungen: Härteangaben in Zeichnungen • Oberflächenangaben in Zeichnungen: Oberflächenangaben und deren Auswirkung auf die Funktion • Tolerierungsgrundsätze: Unabhängigkeits- und Hüllprinzip - Taylorscher Prüfgrundsatz • Maßangabe: International eindeutige Beschreibung von Maßelementen nach ISO 14405-1 - Mehrdeutigkeiten in Zeichnungen • Allgemeintoleranzen nach ISO 2768: Anwendung und Umsetzung der ISO 2768 • Bezüge und Bezugssysteme nach ISO 5459: Die neue Bezugsnorm und deren Umsetzung (ISO 5459) • Form- und Lagetoleranzen nach ISO 1101: Die neue Form und Lagetoleranznorm (ISO 1101), deren Anwendung und Umsetzung • Eintragung von Maßen und Toleranzen nach der Profiltolerierung: Welche Möglichkeiten haben Anwender, die ISO 1660 richtig umzusetzen • Positionstolerierung nach ISO 5458

Zum Thema

Ziel des Seminar ist es, dem Vertragspartner die Informationen zu geben, die er für eine richtige vertragsrechtliche Erstellung von Zeichnungen benötigt, um Mehrdeutigkeit in der Zeichnung zu vermeiden und für die richtige Umsetzung der Zeichnung in der Fertigung zu sorgen. Da sich die internationale Normung stark verändert hat, vermittelt das Seminar ein Verständnis für die einzelnen ISO-, DIN- und ASME Y14.5- Normen. Sie werden darüber informiert, wie Zeichnungen nach den aktuellen Normen richtig aufgebaut und funktionsgerecht beschrieben werden, damit danach wirtschaftlich gefertigt und geprüft werden kann. Ihnen wird vermittelt, wie Informationen in der Zeichnung richtig dargestellt werden, welchen Einfluss die Tolerierungsgrundsätze auf die Prüfung der Teile haben, wie sich die Maß-, Form- und Lagetoleranzangaben auf die Funktion der Teile auswirken, was bei den Oberflächenangaben berücksichtigt werden muss.
Eine mitgebrachte Zeichnung als pdf-Datei kann mit in das Seminar eingebaut werden, so dass sie die Risiken ihrer Konstruktionsbeschreibung erkennen können.

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 1.390,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.490,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Maschinenbau
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Maschinenbau - Konstruktion - Berechnung
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
3