H110111633
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H110-11-163-3
Programm laden (pdf)
Service
Asset
©Ingo-Bartussek-Fotolia.com
Seminar

Passivhaus-, Nullenergie- und Plusenergiehaus - Gebäude der Zukunft

Technische Umsetzung in Wohnungen, Büros und öffentlichen Gebäuden
Termin
19.11.2013 10:00 - 19.11.2013 17:00 in Berlin (Haus der Technik e. V. am Alexanderplatz)
Leitung
Prof. Dr. Hans Löfflad
Ingenieurbüro für Baubiologie, Wandlitz
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Das Seminar vertieft baukonstruktive, bauphysikalische sowie haustechnische Zusammenhänge.
Durch die Verknüpfung von energieeffizienten baulichen Kenntnissen mit neuen energiesparenden und energieerzeugenden haustechnischen Konzepten erhalten Sie ein kompaktes Wissen über das vielseitige Thema „Passivhaus bis zum Plusenergiehaus“. Das Seminar beleuchtet den Alt- und Neubau. Auch der Gebäudebestand kann mit klug gewählten Konzepten sicher 80 % der Energieeffizienz von Neubauten erreichen.

Teilnehmerkreis

Alle Fachkräfte, die Maßnahmen zur wärmetechnischen Optimierung von Gebäuden planen und/oder ausführen. Das Seminar soll hauptsächlich denjenigen nutzen, die Passiv- bis Plusenergiehäuser planen und bauen. Sinnvoll ist es auch für Sachverständige und ausführende Firmen.

Inhalt
  • Definition und Erfordernisse der Passiv- und Plusenergiehausbauweise
  • Bauphysikalische Grundlagen (Wärme, Wärmebrücken, Feuchte, Luftdichtung)
  • Eignung von Baustoffen und Konstruktionen – Anforderungen, Ressourcenschonung, Möglichkeiten und Grenzen
  • Praktische Planung von konkreten Details unter Einsatz von Condetti
  • Innovative Haustechnik für ein Passiv- bis Plusenergiehaus
Zum Thema

Die Plusenergiebauweise ist zukunftsfähig!
In Zukunft werden oder dürfen Gebäude immer weniger Energie verbrauchen, der Trend – sie sollen Energie produzieren. Es ist schon heute keine Utopie - sondern Wirklichkeit.
Ökologische und ökonomische Aspekte bewegen Bauherrn und Gebäudebetreiber zum Umdenken und somit zur Umsetzung einer energieeffizienten Bauweise bis hin zur Energiegewinnung im Gebäude.


Das Bundesbauministerium (BMVBS) hat ein neues Förderprogramm für Modellhäuser aufgelegt, die den sogenannten „Plus-Energie-Standard“ erfüllen. Hochwärmegedämmte energieerzeugende Gebäude erfordern eine genaue Planung bis ins kleinste Detail. Dadurch wird automatisch die Kostenrechnung sicherer, genauer und korrekter. Bautechnische und haustechnische Optimierungen in allen Punkten sind daher zukünftig unablässig, um energieeffizient, schadensfrei und kostensicher zu bauen.

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 530,00 € Nichtmitgliedergebühr: 590,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
0