H010122434
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H010-12-243-4
Programm laden (pdf)
Service
Asset
© L-LAB
Seminar

Laser als Lichtquellen in der Beleuchtung

Anwenderorientierte Schulung zum sicheren und verantwortungsvollen Einsatz von Lasern sowie Laserdioden, Strahlungskonvertierung und optischen Ansätzen der Zukunft
Termin
09.12.2014 10:00 - 11.12.2014 13:15 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Prof. Dr. Jörg Meyer
Hochschule Hamm-Lippstadt, FG Photonik und Materialwissenschaften, Lippstadt
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Den Teilnehmern wird Grundlagenwissen hinsichtlich des Schwerpunktes Halbleiterlaserlichtquellen unter dem Aspekt praxisnaher Herangehensweisen vermittelt. Der Umgang und der Einsatz von Laserdioden werden an verschiedenen Beispielen näher gebracht. Ein weiterer Aspekt sind Gefahren im Umgang mit laserbasierten Lichtquellen. Darüber hinaus soll ein grundlegender Wissenstransfer zu frequenzkonvertierenden Materialien, deren Anwendung und Restriktionen erfolgen. Mit Blick auf die zukünftigen Schwerpunkte der Optikauslegung mittels diffraktiven Elementen und der Technologie der Holographie werden Innovationswege in der Beleuchtung aufgezeigt.  

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus Entwicklung, Konstruktion und Forschung von lichttechnischen Anwendungen jeder Art  

Inhalt

Grundlagen & Eigenschaften laserbasierter Lichtquellen
Stand der Technik inkl. Anwendungsbeispiele
Leuchtstoffe für Laser
Lasermesstechnik zur Charakterisierung für Beleuchtungsanwendungen
Laserlabor & Lasersicherheit
Opt. Technologien in der Zukunft der Laseranwendung (diffraktive Optik und Holografie)  

Zum Thema

Laser rücken als Lichtquelle mehr und mehr in den Fokus der Entwicklungs- und Designabteilungen und auf Grund der medialen Berichterstattung ins Interesse vieler Anwender. Im Vergleich zu bisher verwendeten Lichtquellen gibt es jedoch wichtige Punkte zu beachten, welche angefangen von Lasereigenschaften über sinnvolle und neue Anwendungen bis hin zu Sicherheitsaspekten reichen. Zu nennen wären hier bspw. auf kohärente Strahlung optimierte diffraktive Optiken sowie Holographie. Um diese Möglichkeiten effektiv zu nutzen, müssen Besonderheiten der neuen Lichtquelle erkannt und berücksichtigt werden.  

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 1.465,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.595,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
0