H050023605
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H050-02-360-5
Programm laden (pdf)
Service
Asset
©Juergen-Faelchle-Fotolia.com
Seminar

Wertorientierte Instandhaltung von Industrieanlagen

Kosten senken, Verfügbarkeit erhalten
Termin
24.02.2015 09:00 - 25.02.2015 17:00 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Dr. Bernhard Leidinger
plenum Management Consulting GmbH, Frankfurt
Teilnehmerkreis
  • GF/ Bereichsleiter Finanzen, Controlling, Technik sowie Leiter Betrieb und Instandhaltung
  • Betreiber von Infrastruktur sowie von Chemieparks und Kraftwerksanlagen

Inhalt
  •  Wertorientierte Instandhaltungsstrategie
  • Umsetzungsvoraussetzung
  • Handhabung
  • Controlling
Zum Thema

Die Veranstaltung gibt methodische Hilfestellung zur strategischen und operativen Planung und Steuerung der Instandhaltung von Industrie- und Infrastrukturanlagen. Die Zielsetzung der Instandhaltung wird aus der Wirtschaftsplanung abgeleitet und auf die technische Planungsebene gespiegelt. Praxiserprobte Konzepte zur Aufbau- und Ablauforganisation runden die Informationen ab.

Die Detaillierung umfasst Checklisten, Zusammenarbeits- und Verantwortungsmodelle sowie den Aufbau von Statistiken und Kennzahlen, die der Steuerung und kontinuierlichen Weiterentwicklung dienen.

Der Umfang beschreibt das Leitbild, die Strategie, die Prinzipien der Aufbau- und Ablauforganisation und die Steuerung der Wertorientierten Instandhaltung. Zusätzlich werden Hinweise für die Umsetzung in Unternehmen gegeben und Umsetzungserfolge vorgestellt.

Die Veranstaltung ist auf die praktische Anwendung fokussiert.

Sie ist auf  Controller ausgerichtet. Sie soll ihnen die Möglichkeit geben, die Argumentation „das muss so“ der Instandhalter zu prüfen und soll ihnen gleichzeitig Strukturen geben, mit denen sie das Instandhaltungsgeschäft steuern können.

Die ist auf Betriebsführer ausgerichtet. Sie soll ihnen helfen, ihre Anforderungen an die Instandhaltung so zu dosieren, dass eine gesamtwirtschaftliche Optimierung der Produktion entsteht und ihr Betrieb im Wettbewerb überlebt.

Sie ist auf Instandhalter ausgerichtet. Sie soll ihnen helfen, die Betriebsführer zu überzeugen, dass Einsparungen in der Instandhaltung unter der Voraussetzung, dass die erzielte Kostensenkungen größer als der Verlust aus Stillstand sind, toleriert werden sollten.

Sie ist für Geschäftsführer und Bereichsleiter geschrieben. Sie soll ihnen den intellektuellen Zugang zum lästigen Aufwand der Instandhaltung ermöglichen und Mut machen, durch eine verbesserte Strategie ein Potenzial von 10 bis 25% der aktuellen Instandhaltungskosten dauerhaft zu heben.

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 1.120,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.190,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
0