H050094313
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H050-09-431-3
Programm laden (pdf)
Service
Asset
© Bernd Silkens
Seminar

Industrielle Fest/Flüssig-Filtration

Verfahren, Anwendungen und Optimierungsmöglichkeiten - mit Besichtigung der König- Brauerei in Duisburg
Termin
03.09.2013 09:00 - 04.09.2013 15:30 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Dipl.-Ing. Bernd Silkens
Heimbach Filtration GmbH, Düren
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Die Teilnehmer werden mit den wesentlichen Grundlagen der Fest/Flüssig. Filtertechnik vertraut gemacht und werden so in die Lage versetzt, aufwendige oder kostspielige Fehler bei praktischen, industriellen Anwendungsfällen zu vermeiden. Das Ziel ist also, Planer, Projektingenieure oder Anwender von Fest/Flüssig- Filtersystemen in die Lage zu versetzen, auf Basis der vermittelten Informationen optimale Lösungen für einzusetzende Filtrationssysteme zu erreichen. Vertieft werden die Grundlagen durch erfolgreiche Anwendungsgebiete aus der industriellen Praxis.

Teilnehmerkreis

Techniker, Meister, Betriebs- und Werksleiter und alle weiteren Mitarbeiter, die mit praktischen Aufgabenstellungen der Fest/Flüssig- Filtration konfrontiert werden.

Inhalt

 • Stand der Technik • Kriterien zur Gruppierung von Filterbauarten • Analyse des Filtrationsproblems • Auswahlkriterien für Füllsystem • Filtrationsverfahren und -arten (z.B. Oberflächenfiltration, Tiefenfiltration etc.) • Trennwirkung von Filtermedien • Kompakte Filtrationstheorie für die Praxis • Filter - Hauptbauarten • Systeme zur Klarfiltration • Systeme zur Kuchenfiltration • Projetierungsdaten • Komplettsysteme • Filtermedien • Testmethoden • Versuche • Typische, erfolgreiche Anwendungsfälle aus der industriellen Praxis u.a. mit Schwerpunkten

Zum Thema

Fest/Flüssig-Filtration ist in vielen industriellen Prozessen ein essentiell wichtiges Verfahren. Grundsätzlich ist das Ziel, ausgehend von einer Suspension die flüssige und die feste Phase zu trennen. Die Aufgabenstellung bestimmt dabei sowohl die optimale Auswahl des Filtrationsverfahrens als auch die anlagentechnische Konstellation. Obwohl die Verfahrenstechnik der Fest/Flüssig-Trennung eine lange Historie und viele Erfahrungswerte aufweisen kann, sind die Anwendungen in diesem Bereich oftmals mit neuen Herausforderungen verbunden. Gerade im Bereich der Produkt-/und Wert- stoffgewinnung steigen die Anforderungen hinsichtlich Trennschärfe und Durchsatzleistung bei gleichzeitig hoher Betriebssicherheit kontinuierlich. Diesen stetig wachsenden Aufgaben stellen sich die Anlagenbauer und Hersteller von Filtermedien und bieten optimierte kunden- und anwendungsbezogene Lösungen an. Im Rahmen des Seminars werden neben den wichtigsten theoretischen Grundlagen insbesondere Anwendungen und Praxisbeispiele im Vordergrund stehen. Dabei werden ausgehend vom Stand der Technik auch Innovationen und Ausblicke in die Zukunft dargestellt.

 

Am Nachmittag des ersten Tages findet eine Besichtigung der König-Brauerei in Duisburg statt. Nach einer fachspezifischen Führung mit Besichtigung der Filteranlagen gibt es dort einen gemütlichen Erfahrungsaustausch mit Essen und König-Pilsener.

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 930,00 € Nichtmitgliedergebühr: 990,00 €
einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränke
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
0