H090111564
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H090-11-156-4

Programm laden (pdf)
Service
Asset
©Kalle_Kolodziej_Fotolia.com
Kurs

Immissionsschutz - neue rechtliche /technische Entwicklungen

Bundesweit staatlich anerkannte Fortbildung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV
Termin
25.11.2014 09:00 - 26.11.2014 17:00 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Dr. Dieter Cohors-Fresenborg
Umweltbundesamt Dessau
Teilnehmerkreis
Immissionsschutz-, Störfallbeauftragte und andere Fachleute in Industrie, Wirtschaft und Behörden, die sich mit Fragen des Immissionschutzes befassen.
Inhalt
  • Das Immissionsschutzrecht - Systemüberblick, aktuelle Rechtsänderungen, Novellierungsvorhaben
  • Europäische Regelungen zum Immissionsschutz und deren Einfluss auf die Anwendung des nationalen Rechts - Folgen von verspäteter oder unvollständiger Umsetzung von Richtlinienrecht
  • Beschleunigte Abwicklung immissionsschutzrechtlicher Genehmigungsverfahren: Wie kann ein UVP Verfahren zügig durchgeführt werden. Welche Möglichkeit hat der Antragsteller, verfahrensbeschleunigende Maßnahmen zu realisieren. Erfahrungen aus laufenden Genehmigungsverfahren. Verhältnis zwischen Abfall- und Immissionsschutzrecht - Einbeziehung abfallrechtlicher Anforderungen in Genehmigungsbescheiden, die Neuregelung des § 5 Abs. 1 Nr. 3 BlmSchG
  • Anlagensicherheit - Störfallverordnung - Vollzugshilfe und Arbeitshilfen zur StörfallV - Technische Regeln und Anlagensicherheit - EU-Seveso-III-Richtlinie und ihre Umsetzung in Deutschland
  • Emissionsmessungen - Neuere Entwicklungen auf dem Gebiet der
    • Emissionsmesstechnik
  • Immissionsmessungen und die Bewertung ihrer Ergebnisse - Überblick über Messsysteme; neue Entwicklungen; Richt- und Grenzwerte; relevante Komponenten; EU-Regelungen zur Luftqualität
  • Die novellierte EU-IVU-Richtlinie und die BVT-Merkblätter: Ziel, Inhalt, Stand und zukünftige Entwicklung
  • Messung und Bewertung von Geräuschimmissionen - Neuere Entwicklungen und aktueller Stand: u.a. TA Lärm, Lärmminderungspläne
  • Bestimmung und Bewertung von Geruchsimmissionen, Geruchsimmissions-Richtlinie, VDI-Richtlinien: Stand und Entwicklung
Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 1.120,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.220,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Weitere Termine
14.03.2017 15.03.2017 Essen
Browser URL 100x70 Immissionsschutz/Fortbildung
Immissionsschutz - neue rechtliche/technische Entwicklungen
14.03.2017 - 15.03.2017 in Essen
14.11.2017 15.11.2017 Essen
Browser URL 100x70 Immissionsschutz/Fortbildung
Immissionsschutz - neue rechtliche/technische Entwicklungen
14.11.2017 - 15.11.2017 in Essen
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Umweltschutz
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Umweltschutz - Luftreinhaltung, Immissionsschutz
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
1