H010042212
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H010-04-221-2

Programm laden (pdf)
Service
Asset
© HDT/together concept
Seminar

Zuverlässige Hochvolt-Automobilelektronik

Lastenheft, Bauteilalterung, Elektrische Sicherheit, Umweltsimulation
Termin
25.04.2012 09:00 - 26.04.2012 17:00 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Prof. Dr.-Ing. Peter M. Leiß
Fachhochschule Bingen
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Das Seminar vermittelt die Grundlagen der Zuverlässigkeitsbetrachtung aus dem Blickwinkel der Automobil-Industrie. Dabei wird in jeder Phase und bei jedem weiteren Schritt entlang des üblichen Produktentstehungsprozesses am Beispiel der Hardware- bzw. Geräteentwicklung aufgezeigt, wo spezielle Anforderungen bedingt durch „Hochvolt“ bestehen und welche Strategien es zur Umsetzung gibt. Besondere Schwerpunkte bilden zunächst Aspekte des Lastenheftes sowie die Auswahl von Bauelementen, Lieferanten (und deren Führung) und Mitarbeitern.

Neben der Betrachtung der umfangreichen Vorgaben rund um die Thematik „Elektrische Sicherheit", die direkt auf die Zuverlässigkeit einwirken, wird dargelegt, wie man mit den üblichen Methoden der Zuverlässigkeitssicherung, wie beispielsweise der Umweltsimulation, auch dem Hochvolt-Aspekt gerecht werden kann.

Damit bietet das Seminar aus dem Blickwinkel der Automobilindustrie eine Aufarbeitung der beiden Themen „Zuverlässigkeit“ und „Hochvolt“ von Grund auf. So können sich insbesondere diejenigen Mitarbeiter einen Überblick verschaffen, die bislang nur in einer dieser beiden Welten beheimatet waren.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter aus Entwicklungs-, Versuchs-, Einkaufs-, und Qualitätsabteilungen von Kfz-Zulieferern und OEMs. Das Seminar richtet sich an erfahrene und neue Mitarbeiter gleichermaßen.

Inhalt
  • Einführung

Motivation, Begriffsbestimmung, Negativbeispiele

 

  • Nichttechnische Aspekte bei Hochvolt-Elektroniken

Lastenheft, Compliance-Matrix, Pflichtenheft, Lieferanten- und Mitarbeiterauswahl, Auswahl geeigneter Bauelemente

 

  • Mathematische Grundlagen und Modellbildung

Ausfallrate, Ausfallwahrscheinlichkeit, Weibullverteilung

  • Elektrische Sicherheit

Allgemeine Anforderungen, Normen, Standards, Gesetzliche Vorgaben, Sachverständigenorganisationen, Berufsgenossenschaften

 

  • Ausfallmechanismen elektronischer Bauelemente und Module

Allgemeine Betrachtung, typische Hochvolt-Bauelemente und - Module sowie deren Ausfallcharakteristik, Ausfallbilder, Strategien zur Vermeidung

 

  • Prüfplanung bei Hochvolt-Elektroniken

Unterschiede zur 12-V-Welt, ESD-Aspekte, Laborumfeld

 

  • Umweltsimulation bei Hochvolt-Elektroniken

Die klassische Umweltsimulation unter dem Hochvolt-Blickwinkel, Beschleunigungsmodelle

Zum Thema

Der Trend hin zu mehr Hochvolt-Elektroniken im Automobil wird durch vielfältige Aktivitäten rund um die Elektromobilität befeuert. Bei der Entwicklung und Produktion von solchen Elektroniken müssen daher neben den üblichen Anforderungen an automotive-taugliche Produkte auch viele Fragen rund um die elektrische Sicherheit beantwortet werden. Neue OEMs, neue Lieferanten, neue Bauelemente, neue Anforderungen sind nur einige Schlagwörter die verdeutlichen, dass der Aspekt „Hochvolt“ in fast alle Phasen des etablierten 12-V-Produktentstehungsprozesses eingreift. Damit kann der wichtige Part der Sicherstellung von Qualität und Zuverlässigkeit nicht mehr separat betrachtet werden. Vielmehr muss eine Gesamtbetrachtung erfolgen, die jeden der bislang üblichen Schritte auf dem Weg zur Produktzuverlässigkeit dahin gehend überprüft, inwieweit Hochvolt-Aspekte zu berücksichtigen und umzusetzen sind.

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 1.295,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.395,00 €
einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Hinweise

 

Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Energie
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Energie - Elektromobilität
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Energie - Elektromobilität - Energiespeicher
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Energie - Elektromobilität - Energiemanagement Fahrzeuge
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Automobil Elektronik / automotive electronics
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Automobil Elektronik - Energiemanagement
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Automobil Elektronik - Elektromobilität
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Automobil Elektronik - Elektromobilität - Batterie und Brennstoffzellen
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Automobil Elektronik - Elektromobilität - Hybridtechnik
Schaltfläche
Automobil Sicherheit
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Automobil Elektronik - Zuverlässigkeit und Sicherheit
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Fahrzeugtechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Fahrzeugtechnik - Fahrzeugelektronik
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
1