H110031676
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H110-03-167-6

Programm laden (pdf)
Service
Asset
©Tobias-Reschke-Fotolia.com
Seminar

HOAI 2013 - Praktikerseminar

Honorierung von Ingenieurleistungen im Tiefbau-, Straßen- und Schienenbau - Zeitlicher Anwendungsbereich der HOAI 2013 - Planen im Bestand -Anwendungsbereich - mehrere Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen - Planungsleistungen als Fälligkeitsvoraussetzung
Termin
10.03.2016 10:00 - 10.03.2016 17:00 in Berlin (Haus der Technik e. V. am Alexanderplatz)
Leitung
Rechtsanwalt Jens Böttcher
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, TSP Theißen Stollhoff & Partner mbB Rechtsanwaltsgesellschaft, Berlin
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Dieses für den Tiefbau konzipierte Praxisseminar hilft Ihnen Ingenieurleistungen insbesondere im Bereich des Straßen- und Wegebaus sowie des Kanalbaus und der Siedlungswasserwirtschaft nach der HOAI 2013 zu honorieren. Anhand von zahlreichen Beispielen werden die Honorierungsmöglichkeiten und Spielräume der HOAI 2013 dargestellt. Hierbei werden zahlreiche praxisrelevante Fragen u.a. zur Honorierung von Umbaumaßnahmen am Beispiel einer Kanalsanierung, zur Ermittlung der mitzuverarbeitenden Bausubstanz, zur Abgrenzung zu anderen Leistungsbildern, zu Aufträgen für mehrere Objekte, zur Anrechenbarkeit von Entwässerungsanlagen in Verkehrsanlagen und zu Planernachträgen eingehend erörtert.  

Teilnehmerkreis

Kommunen, Ingenieure, Projektsteuerer und Baujuristen 

Inhalt

1. Einführung in die HOAI 2013 – Wesentliche Neuerungen
2. Zeitlicher Anwendungsbereich der HOAI 2013
(insbesondere Stufenweise Beauftragung)
3. Besonderheiten beim Planen im Bestand
- Berechnung der mitzuverarbeitenden Bausubstanz
- Ermittlung des neuen (alten) Umbauzuschlages
- Umbauzuschlag bei der Kanalsanierung?
4. Sonstige Änderungen im Allgemeinen Teil der HOAI 2013
− Anwendungsbereich der HOAI
− Kostenberechnung
− Honorierung von Nachträgen bei Planungsänderungen
− Auftrag für mehrere Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen
− Abnahme von Planungsleistungen als Fälligkeitsvoraussetzung
5. Änderungen im Bereich der Ingenieurbauwerke/Verkehrsanlagen
- Sachlicher und persönlicher Anwendungsbereich – Abgrenzung zwischen den Leistungsbildern
- Ermittlung der voll, gemindert und fakultativ anrechenbaren Kosten
- Kosten der Anlagen der Maschinentechnik
- Anrechenbarkeit der Entwässerungsanlagen in Verkehrsanlagen
- Honorierung von Ingenieurbauwerken mit erheblicher Längenausdehnung (Linienbauwerke)
- Änderungen im Leistungsbild (neue, geänderte und entfallene Grundlei-stungen, neue Besondere Leistungen)
- Honorierung der Örtlichen Bauüberwachung
6. Änderungen in den anderen Leistungsbildern im Überblick 

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 570,00 € Nichtmitgliedergebühr: 650,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Weitere Termine
18.10.2016 18.10.2016 Berlin
Browser URL 100x70 HOAI 2013 Tiefbau
HOAI 2013 - Praktikerseminar - Honorierung von Ingenieurleistungen im Tiefbau-, Straßen- und Schienenbau
18.10.2016 in Berlin
19.10.2017 19.10.2017 Berlin
Browser URL 100x70 HOAI 2013 Tiefbau
HOAI 2013 - Praktikerseminar - Honorierung von Ingenieurleistungen im Tiefbau-, Straßen- und Schienenbau
19.10.2017 in Berlin
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Management
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft - Bauen und Umwelt
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft - Bauen und Umwelt - Verkehrsprojekte
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bau- und Gebäudewirtschaft - HOAI + Werkverträge
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Verkehr / Logistik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Bahntechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Management - Recht - Baurecht
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Niederlassungen
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Zweigstelle Berlin
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
1