H050023907
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H050-02-390-7

Programm laden (pdf)
Service
Asset
©pics-Fotolia.com
Seminar

Ertüchtigung von Flachbodentanks und Tanktassen

einschl. Beschichtung von Innen- und Außenflächen von Stahltanks und Auffangtassen sowie hoch elastischer Tankfußpunktabdichtung
Termin
07.02.2017 08:30 - 08.02.2017 16:15 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Dipl.-Ing. Peter Habedank
ATW Abdichtungs Technik Winterberg GmbH, Buxtehude
Teilnehmerkreis

Treibstofflager- bzw. Tanklagerbetreiber; Mitarbeiter der chemischen Industrie in Abfüllanlagen und Umschlagplätzen mit wassergefährdenden Stoffen; Mitarbeiter von Bauverwaltungen; sachkundige Planungsingenieure bzw. Architekten, nach dem WHG; Mitarbeiter bauausführender Fachfirmen, sowie Betontechnologen und Sachverständige. 

Inhalt
  • Zustandermittlung von Flachbodentanks und/oder deren Rohrleitungen mit Hilfe von speziellen zerstörungsfreien Prüfsystemen
  • Lecküberwachung
    • Umweltschutzniveau verschiedener Lecküberwachungssysteme nach DIN EN 13160
    • Lecküberwachung von Flachbodentanks mit Vakuum
  • TRGS 509 Lagern von flüssigen und festen Gefahrstoffen in ortsfesten Behältern sowie Füll- und Entleerstellen für ortsbewegliche Behälter
    • Grundlagen zur TRGS 509
    • Anforderungen an Füll- und Entleerstellen sowie Befüll- und Entnahmeeinrichtungen
    • Lagerung von giftigen und sehr giftigen sowie sehr reaktionsfähigen Stoffen
  • Ausbildung von Tanktassen in Betonbauweise
    • Beschreibung der Normen- und Richtliniensituation
    • Betontechnische Grundlagen (z.B. Rissbetrachtungen und Auswahl einer geeigneten Betonzusammensetzung)
    • Beschreibung der planerischen Herangehensweise (z.B. Dichtheitsnachweis)
    • Darstellung der beschriebenen Grundlagen am Beispiel eines Neubauprojektes
  • Über- und Unterdruckventile im Rahmen emissionsreduzierender Maßnahmen
    • Grundlagen
    • Berechnung der abzuführenden Volumenströme
    • Ex-Bereiche, Zoneneinteilung, Gefährdungsbeurteilung
  • Rohrleitungen für wassergefährdende Stoffe
    • Grundlagen und Schwerpunkte
    • Ausführungsbeispiele
  • Betonsonderbauweisen für WHG-Flächen
    • Stahlblech im Beton: ein- und doppelwandig mit Leckagemeldung
    • Hochleistungsfähiger Fasermörtel (SIFCON) zur nachträglichen Ertüchtigung von Anlagen im Gewässerschutz
  • GFK Schwimmdachabdeckung
    • Planung und Realisierung
    • Brandversuche, Wirtschaftlichkeit und Ökologie, Ringspaltabdichtung
  • Schwimmdachentwässerungssysteme
    • Planung
    • praktische Ausführungsbeispiele
  • Schäden an Tankinnenbeschichtungen
    • Anhand von Schadensbildern von Tankinnenbeschichtungen werden deren Ursachen erläutert
    • Sind die Ursachen bei Verabeitungsfehlern oder in einer fehlenden Beständigkeit der Tankinnenbeschichtung zu suchen?
    • Maßnahmen zur Vorbereitung und Durchführung von Sanierungsarbeiten
    • Bezugnahme auf relevante Normen zur Tankinnenbeschichtung
  • Notduschen
    • Praxistipp für Auswahl und Betrieb
  • Arbeitsfugen vom "knirschen Riss" bis zum "offenen Spalt"
    • Kostenoptimierte Sanierungen von Rissen und Einsatz von Fugenbändern in Auffangräumen
    • Hochelastische, einsehbare Tankfußschürzen
  • Elastische Auskleidung kontamierter Flächen und Großtanktassen
    • neues DIBt-zugelassenes Abdichtungssystem für Auffangräume mit schwierigen Geometrien
    • zusätzlicher Brandschutz für elastische Abdichtungen
  • Umsetzung der BetrSichV und der GefStoffV im Explosionsschutz - Aktuelles zu Regelwerk und Prüfbestimmungen
    • Inhalt der Betriebssicherheitsverordnung
    • Struktur des aktuellen technischen Regelwerks
    • Durchführung von Prüfungen nach den neuen Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS)
    • Ausblick auf Änderungen
  • Aufwand und Kosten bei Bau und Umbau einer Fläche für wassergefährdende Stoffe
    • Neubau und Sanierung
    • Ausführung von Dichtflächen
    • Kostengegenüberstellung
    • Detaildarstellung Kunststoffdichtungsbahnen
Zum Thema

Es werden die Möglichkeiten der Unterhaltung und Sanierung von bestehenden Öl- und Treibstofflagern in praktischen Anwendungen aufgezeigt. Ebenso werden die dort vorhandenen Flachbodentanks unter Berücksichtigung der geltenden Regelwerke, wie z.B. Brand- und Explosionsschutz betrachtet. 

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 930,00 € Nichtmitgliedergebühr: 990,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Sicherheit
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Sicherheit im Betrieb - Gefahrstoffe
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Sicherheit im Betrieb - Gefahrstoffe - allgemein
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Verfahrens- und Anlagentechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Verfahrens- und Anlagentechnik - Anlagentechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Chemie
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Chemie - Gefahrstoffe
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Chemie - Gefahrstoffe - allgemein
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Energie
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Energie - Konventionelle Kraftwerkstechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Energie - Konventionelle Kraftwerkstechnik - Anlagentechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Gefahrstoffe
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Gefahrstoffe - allgemeine Themen
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
1