H010034803
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H010-03-480-3

Programm laden (pdf)
Service
Asset
© Ulrich Mertens, Atelier für Kunst und Fotografie
Fachveranstaltung

Antriebsstränge in Windenergieanlagen

Anforderungen an Getriebe, Kupplungen und Lager
Termin
12.03.2013 10:00 - 13.03.2013 15:45 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Prof. Dr.-Ing. Berthold Schlecht
Institut für Maschinenelemente und Maschinenkonstruktion, TU Dresden
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Die Teilnehmer lernen den grundsätzlichen Aufbau von Windenergieanlagen und die daraus resultierenden Anforderungen an den Hauptantriebsstrang kennen. Ausgehend von aktuellen Schadensbildern werden Möglichkeiten zur beanspruchungsgerechten Bemessung von Verzahnungen, Wellen und Lagern in Getrieben unter Berücksichtigung der auftretenden dynamischen Lasten vorgestellt. Moderne Verfahren zur Diagnose von Schwingungen während des Betriebes sowie die Vorstellung aktueller Antriebskonzepte und Beiträge über Getriebelager und Tribologie runden die Veranstaltung ab.

Teilnehmerkreis

Entwickler, Konstrukteure der Hersteller und Zulieferer; Mitarbeiter von Betreibern, Versicherungen, Banken sowie Sachverständige.

Inhalt

Ausgehend von grundlegenden Ausführungen zum Aufbau und zur Funktionsweise von Windenergieanlagen sowie bekannten Schwachstellen werden die sich daraus ergebenden Anforderungen an die Komponenten und Baugruppen des Hauptantriebsstranges behandelt. Hierzu werden die heute üblichen Auslegungs- und Berechnungsverfahren für Lager, Kupplungen und Getriebe mit Stirnrad- und Umlaufräderstufen vorgestellt, wobei auch auf die Einflussmöglichkeiten durch Verzahnungskorrekturen hingewiesen wird. Darüber hinaus werden moderne Simulationsverfahren (Mehrkörper-Simulation (MKS) in Verbindung mit der Finite-Elemente- Methode (FEM)) zur Ermittlung von wirklichkeitsgetreuen Lastannahmen sowie die Möglichkeiten und Einsatzgrenzen von Maschinendiagnoseverfahren behandelt. Die Veranstaltung wird abgerundet durch die Vermittlung von grundlegenden Zusammenhängen zur Schmierung von antriebstechnischen Komponenten.

Zum Thema

Seit mehreren Jahren wird der Anteil an erneuerbaren Energien an der Stromproduktion weltweit mit enormen Zuwachsraten kontinuierlich ausgebaut. Der Markt für Windenergieanlagen hat dabei einen besonderen Stellenwert und er wächst nicht nur in Deutschland, sondern parallel auch in vielen anderen Ländern der Erde. Da Wartungs- und Reparaturarbeiten an Windenergieanlagen bedingt durch die eingeschränkte Zugänglichkeit teuer und zeitaufwendig sind und Stillstandszeiten sowohl den Energieertrag als auch die Rendite schmälern, erfordert eine zuverlässige und dennoch wirtschaftliche Auslegung von Windturbinen, die möglichst genaue Kenntnis der Betriebslasten und einen sicheren Schutz vor Überlasten.

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 895,00 € Nichtmitgliedergebühr: 990,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Windenergie
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Windenergie - Antriebsstränge, Rotor
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Energie - Erneuerbare Energien
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Energie - Erneuerbare Energien - Wind
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Elektrotechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Elektrische Antriebe - Seminare und Tagungen - Antriebstechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Elektrotechnik - Elektrische Antriebe - allgemein
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Maschinenbau
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Maschinenbau - Antriebe und Pumpen
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
1