H050064365
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H050-06-436-5

Programm laden (pdf)
Service
Asset
©lily-Fotolia.com
Seminar

Abgasreinigungsverfahren

Fortbildung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte gemäß § 9 Abs. 1 Satz 1 der 5. BImSchV
Termin
25.06.2015 08:30 - 26.06.2015 12:00 in München (Regus Business Center Laim)
Leitung
Dr.-Ing. Richard Wiedemann
Beratender Ingenieur, Kaufbeuren
Inhalt
  • Staubabscheiden: Massenkraftabscheider (Zyklone) - Nassabscheider (Wirbelwäscher, Venturiwäscher, Rotationswäscher...)
  • Absorptionsverfahren: Theorie, Adsorber, Adsorbenzien, Verfahrensvarianten
  • Kondensationsverfahren: Theorie, Verfahrensvarianten
  • Staubabscheiden: Elektro-statische Staubscheider (Theorie, Trocken- und Nassabscheider)
  • Absorptionsverfahren: Physisorption, Chemisorption
  • Thermische Abgasreinigung: Thermische, Katalytische Nachverbrennung und Regenerative Nachverbrennung
  • Staubabscheiden: Filternde Abscheider (Schüttschicht-Filter, Einwegfilter, abreinigbare Filter)
  • Abgasreinigung nach Verbrennungsprozessen: Entstickungsverfahren - Flugstromverfahren, abwasserfreie Verfahren - Kombinierte Verfahren
  • Biologische Abgasreinigung: Biofilter und Biowäscher
Zum Thema
In vielen verfahrenstechnischen Prozessen fallen Abgase an, die unerwünschte feste, flüssige oder gasförmige Bestandteile enthalten. Aus Gründen des Immissionsschutzes und der Prozessführung ist ein Entfernen dieser Bestandteile aus dem Abgas erforderlich. Für diese Aufgabenstellung steht eine Reihe von Verfahren zur Verfügung. In diesem Seminar wird über die wichtigsten Emissionsminderungs-Verfahren, wie: Entstaubungs-Verfahren • absorptive und adsorptive Verfahren • thermische Verfahren • katalytische und nicht katalytische Verfahren • biologische Verfahren und Verfahrenskombinationen vorgetragen. Bei den Entstaubungs-Verfahren wird auch auf die besonderen Verhältnisse bei der Abscheidung explosibler Stäube eingegangen. Die trockenen und nassen Verfahren zum Abscheiden von Schwefeldioxid und Chlorwasserstoff werden gegenübergestellt. Die Unterschiede zwischen katalytischer und nichtkatalytischer Entstickung werden erläutert. Die Eignung der Emissionsminderungs-Verfahren für die Entfernung organischer Abgas-Bestandteile wird dargelegt. Verfahren zum Abscheiden von Schwermetallen und polychlorierten Kohlenwasserstoffen werden vorgestellt. Jedes Kapitel behandelt in einem ausgewogenen Verhältnis Theorie, Bauformen und Praxis-Beispiele. Über die rechtlichen Auflagen, die in Form von Grenzwerten vorliegen, wird referiert. Ausreichende Zeit für Diskussionen und Fragen ist vorgesehen.
Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 930,00 € Nichtmitgliedergebühr: 995,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Weitere Termine
22.06.2017 23.06.2017 München
Browser URL 100x70 Gasreinigungsverfahren
Abgasreinigungsverfahren
22.06.2017 - 23.06.2017 in München
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Verfahrens- und Anlagentechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Verfahrens- und Anlagentechnik - Verfahrenstechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Verfahrens- und Anlagentechnik - Verfahrenstechnik - mechanisch
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Chemie
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Chemie - allgemein
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Niederlassungen
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Zweigstelle München
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
1