H040110224
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H040-11-022-4

Programm laden (pdf)
Service
Asset
Mit freundl. Genehmigung Prof. Dietmar Schulze
Seminar

Fließen von Pulvern und Schüttgütern

(Fließeigenschaften, Schergeräte, Silos, Schüttgutaustrag)
Termin
24.11.2014 10:00 - 25.11.2014 16:15 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Prof. Dr.-Ing. Dietmar Schulze
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Sie lernen die Vorgänge im ruhenden und fließenden Schüttgut, z. B. in Silos oder Trichtern, besser verstehen und relevante Schüttguteigenschaften (z.B. Fließfähigkeit, Caking) sachgerecht zu messen und zur Auslegung von Behältern (Trichtern, Silos) anzuwenden. Bei der Lagerung in Behältern werden zu erwartenden Probleme beschrieben und Lösungsmöglichkeiten erläutert, auch die Gestaltung von Austraggeräten und Dosiergeräten sowie der Einsatz von Austraghilfen.

Teilnehmerkreis

Personen aus Bereichen, in denen mit Pulvern oder Schüttgütern gearbeitet wird, z.B. Chemische Industrie, Pharmazie, Nahrungsmittelindustrie, Baustoffindustrie, Kraftwerke. Typische Anwendungen finden sich u.a. in den Gebieten Produktoptimierung und -entwicklung, Qualitätssicherung, Prozesskontrolle und Prozessüberwachung, Produktionskontrolle, Projektierung, Planung und Auslegung (auch Silostatik), Betriebsleitung

Inhalt

Das Fließverhalten von Schüttgütern (Fließfähigkeit – innere Reibung – Schüttgutdichte – Zeitverfestigung – «Caking» – grundlegende Haftmechanismen – Wirkung von Fließhilfsmitteln)   • Messen von Fließeigenschaften mit Schergeräten (Versuchsprozeduren – Jenike-Schergerät – Ringschergerät – Auswertung)   •  Überblick über praktische Messverfahren und Einflüsse auf die Messergebnisse (Spannungsvorgeschichte – Richtungsabhängigkeit – einfache Messverfahren)  • Beispiele gemessener Fließeigenschaften (z.B. Feinheit – Fließhilfsmittel – Feuchtigkeit – Temperatur)  • Fließprobleme und Auslegung von Trichtern und Silos für störungsfreies Fließen (Massenfluss – Kernfluss – Entmischung – Brückenbildung – Schachtbildung – Jenike-Verfahren)  • Spannungen in Schüttgütern und Schüttgutbehältern  • Austrag von Pulvern und Schüttgütern (Massenstrom –Einfluss von Luft – Austraghilfen – Austraggeräte – Gestaltung zur Vermeidung von Fließproblemen)  • Gestaltungsmöglichkeiten und Sonderformen (Trichterformen – Vor- und Nachteile bestimmter Formen – Einbauten)  • Beispiele zur Siloauslegung

Zum Thema

Die Messung der Fließeigenschaften hilft bei der Produktentwicklung und Qualitätskontrolle: Probleme wie Fließstörungen, Klumpenbildung oder Zusammenbacken können vermieden, ungeeignete Chargen können vor Einschleusen in eine Anlage oder Auslieferung an den Kunden zurückgehalten bzw. nachbehandelt werden.

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 1.175,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.265,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Hinweise

Das Buch "Fließeigenschaften von Pulvern und Schüttgütern" (Preis im Handel ca. € 70,-) ist Teil der ausgehändigten Unterlagen. Der 1. Teilnehmer ist Vollzahler. Ab dem 2. Teilnehmer eines Unternehmens gilt als Sonderkondition 1100,-- €.

Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Verfahrens- und Anlagentechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Verfahrens- und Anlagentechnik - Verfahrenstechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Verfahrens- und Anlagentechnik - Verfahrenstechnik - mechanisch
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Chemie
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Chemie - allgemein
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Lebensmittelindustrie
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
1