H110101977
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H110-10-197-7

Programm laden (pdf)
Service
Asset
©Rainer_Plendl_Fotolia.com
Seminar

Seminar: Grundlagenwissen zu Faserverbundkunststoffen und carbonfaserverstärkten Kunststoffen

Im Visier: Carbon, Glas, Aramid, Basalt, Natur, Kunststoffe, Thermoplast, Duroplast - Faservolumengehalt - Faserrichtungsabhängigkeit
Termin
12.10.2017 09:00 - 12.10.2017 17:00 in München (Regus Business Center Laim)
Leitung
Philipp Kraus
VESTARO GmbH, München
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

In der Faserverbundgrundlagenschulung lernen Sie die Ausgangsmaterialien der Verbundkunststoffe kennen. Sowohl die Faser- als auch die Matrixwerkstoffe werden detailliert diskutiert und deren Zusammenwirken zum Materialverbund erläutert. Des Weiteren erwerben Sie Kenntnisse über die Besonderheiten des Werkstoffs und erfahren welche Herstellverfahren es für FVK-Produkte gibt. Praktische Beispiele und eine Vielzahl von Exponaten unterstützen das interaktiv geführte Seminar. 

Teilnehmerkreis

Ingenieure, Techniker, Mitarbeiter aus den Bereichen Produktentwicklung und Konstruktion sowie Qualitätssicherung 

Inhalt

1. Einleitung

1.1. Vorstellung Referent, Teilnehmer 

 1.2. Motivation 

 2. Faser 

 2.1. Überblick Fasern (Carbon, Glas, Aramid, Basalt, Natur) 

 2.2. Halbzeuge (Überblick, Textiltechnologie, Eigenschaften, Einteilung) 

 3. Matrix (Übersicht Kunststoffe, Thermoplast, Duroplast)

 4. Faser/Matrix-Verbundsystem

 4.1. Zusammenwirken

 4.2. Faservolumengehalt 

4.3. Faserrichtungsabhängigkeit (Anisotropie) 

5. Besonderheiten des Werkstoffes (Wärmedehnung, elektrisch und thermisch leitend, Röntgentransparenz, Bruchverhalten) 

6. Herstellverfahren – Überblick

Zum Thema

Die Anforderungen an moderne, nachhaltige Produkte und Bauteile steigen stetig. Neben dem Streben nach mehr Performance wird zunehmend auch Druck durch den Gesetzgeber ausgeübt z.B. bestimmte Klimaziele zu erreichen. Ein wichtiger Schritt um diesen Herausforderungen zu begegnen ist Leichtbau. Moderner Leichtbau umfasst unter anderem den konstruktiven- und Anforderungsleichtbau, als auch den Materialleichtbau. Materialien wie Carbon-faserverstärkte Kunststoffe (CFK) weisen neben ihrem geringen Gewicht vor allem auch hohe Festigkeits- sowie Steifigkeitswerte auf. Um das Leichtbaupotential zu heben, ist qualifiziertes Wissen um die Bauteilanwendung, den Werkstoff und den Herstellprozess von zentraler Bedeutung.

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 720,00 € Nichtmitgliedergebühr: 790,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Chemie
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Kunststoffe
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Fahrzeugtechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Fahrzeugtechnik - Karosserietechnik
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Werkstoffe
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Niederlassungen
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Zweigstelle München
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Werkstoffe - Anwendungsbeispiele
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Veranstaltung buchen
Fax-Buchungsformular
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
1