H010070793
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H010-07-079-3

Programm laden (pdf)
Service
Asset
©gwt52hkxd8z-Fotolia.com
Seminar

Elektrische Maschinen mit konzentrierten Wicklungen

Eigenschaften, Betriebsverhalten, Optimierung
Termin
02.07.2013 10:00 - 03.07.2013 16:00 in München (Regus Business Center Laim)
Leitung
Prof. Dr.-Ing. Dieter Gerling
Universität der Bundeswehr München, Institut für Elektrische Antriebstechnik, Neubiberg
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Den Teilnehmern wird Grundlagenwissen zu den unterschiedlichen Wicklungen elektrischer Maschinen (verteilt und konzentriert) vermittelt. Vor- und Nachteile werden gegenübergestellt und es werden für die verschiedenen Maschinentopologien (PM-Maschine, stromerregte Synchronmaschine und Asynchronmaschine) die Anwendungs- und Optimierungsmöglichkeiten erläutert.

 

Die Teilnehmer lernen die technischen Besonderheiten und ökonomischen Vorteile von konzentrierten Wicklungen kennen. Beispiele aus den Bereichen Automobilindustrie, Windenergie und Hochspannungsmotore illustrieren die positiven Eigenschaften.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus Forschung, Entwicklung, Fertigungssplanung, Fertigung, Qualitätswesen, Einkauf und Vertrieb

Methode

Vortrag, Diskussion, Lehrunterlage (gedruckter Foliensatz in Englisch)

Inhalt
  • Drehmomentbildung bei elektrischen Maschinen
  • Radialkräfte und Geräusche
  • Verluste (Kupfer, Eisen, Magnete)
  • Ausführungsformen von konzentrierten Wicklungen
  • verschiedene Methoden zur Reduktion von Oberwellen
  • Betrachtung verschiedener Maschinentopologien mit konzentrierten Wicklungen:

- PM-Maschinen

- stromerregte Synchronmaschinen

- Asynchronmaschinen

Zum Thema

Elektrische Maschinen mit konzentrierten Wicklungen besitzen viele Vorteile, z.B. geringeres Kupfergewicht, geringere Stator-Kupferverluste, geringere axiale Länge, geringere Nutenzahl, etc. Dies führt zu geringeren Material- und Herstellkosten als bei Maschinen mit verteilten Wicklungen. Der Nachteil des nicht-sinusförmigen Luftspaltfeldes kann aber insbesondere zu erhöhten Rotorverlusten und akustischen Geräuschen führen.

 

Verschiedene Alternativen zur Vermeidung dieser Nachteile werden detailliert erläutert und an Hand von Beispielen - z.B. aus den Bereichen Automobilindustrie, Windenergie und Hochspannungsmotoren - präsentiert.

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 1.185,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.345,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Weitere Termine
25.04.2017 26.04.2017 München
Browser URL 100x70 Elektrische Maschinen mit konzentrierten Wicklungen
Elektrische Maschinen mit konzentrierten Wicklungen
25.04.2017 - 26.04.2017 in München
24.10.2017 25.10.2017 München
Browser URL 100x70 Elektrische Maschinen mit konzentrierten Wicklungen
Elektrische Maschinen mit konzentrierten Wicklungen
24.10.2017 - 25.10.2017 in München
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
1