H050103662
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H050-10-366-2

Programm laden (pdf)
Service
Asset
©Bertold-Werkmann-Fotolia.com
Tagung

Brandschutz im Tanklager

 
Termin
01.10.2012 08:30 - 01.10.2012 16:00 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Dr. Markus Bauch
Leiter Werkfeuerwehr, Infraserv GmbH & Co. Höchst KG, Geschäftsfeld Industrieparkdienste, Frankfurt
Teilnehmerkreis
Die Veranstaltung richtet sich an Betreiber von Tanklagern, Projektingenieure, Fachplaner, Hersteller von Brandschutzanlagen, Brandschutzsachverständige, Behördenvertreter sowie ausführende Spezialfachfirmen, die nach dem Brand der Tanklager in Buncefield die gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse umsetzen müssen.
Inhalt
  • Einführung, Rechtlicher Hintergrund der Haftung bei Bauleistungen
  • Rechtlicher Hintergrund z.B. LÖRÜHA, NFPA, etc.
  • Schaumtypen und Einsatzbereiche
  • Erfahrungsbericht Feuerwehr
  • Feuerlöschung mit Werfer
  • Brandlöschung in Kleinstauffangräumen aus Kunststoff
  • Branddetektion und Leckageerkennung mittels intelligenter Messtechnik
Zum Thema

Es ist noch nicht so lange her: Im Dezember 2005 erschütterte eine Serie von Explosionen rund 40 km von London entfernt das dort gelegene Öllager Buncefield. 20 Öltanks brannten und die schwarzen Wolken breiteten sich wie ein giftiger Teppich über den gesamten Südosten des Landes bis hin nach Frankreich aus. Die Feuerwehr spricht noch heute von der größten Feuerkatastrophe in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg. Die Polizei bezeichnete es als Wunder, dass keine Menschen im Feuer umgekommen seien.

Die Veranstaltung richtet sich an Betreiber, Projektingenieure, Planer, Hersteller, Sachverständige, Behördenvertreter sowie ausführende Firmen, die nach dem Brand des Tanklagers in Buncefield die gewonnenen Erkenntnisse umsetzen müssen. Hierbei zielt diese Informationsveranstaltung insbesondere auf die Anwendbarkeit praktischer Lösungen für den Betrieb von Anlagen, Tanklägern, und Auffangräumen. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und diese in Form konkreter Problemstellungen zu behandeln. Hierfür wird nach den Vorträgen die Möglichkeit gegeben, in Form einer Podiumsdiskussion direkte Fragen an die Referenten zu stellen.

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 620,00 € Nichtmitgliedergebühr: 690,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
www.hdt-essen.de/W-H050-10-384-3
www.hdt-essen.de/W-H050-10-384-3
Schaltfläche
1