H020063965
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H020-06-396-5

Programm laden (pdf)
Service
Asset
© stockpics - Fotolia.com
Seminar

Die neue Betriebssicherheitsverordnung und ihre Umsetzung für die betriebliche Praxis

Gefährdungsbeurteilung – Instandhaltung und Änderung – Prüfung von Arbeitsmitteln
Termin
10.06.2015 09:00 - 10.06.2015 17:00 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Dipl.-Ing. (FH) Manfred Liebscher
Ingenieurbüro Voss - Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Salzgitter
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Im Arbeitsschutzrecht beschreibt die moderne Betriebs- und Anlagensicherheit ein komplexes Wirkungsgefüge verschiedener Faktoren. Im Wesentlichen zählen dazu der Betrieb, die Beschäftigten, die Arbeitsmittel und die Anlagenüberwachung. Voraussichtlich zum 1. Januar 2015 wird der Rechtsnachfolger der BetrSichV, die Arbeitsmittelsicherheitsverordnung (Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Verwendung von Arbeitsmitteln und Anlagen) in Kraft gesetzt. Mit voraussichtlich 24 Paragraphen in fünf Abschnitten mit drei Anhängen werden die Verpflichtungen des Benutzers von Arbeitsmitteln beschrieben. Die materiellen Anforderungen der geltenden BetrSichV werden beibehalten, jedoch als Schutzziele formuliert, die für Arbeitsmittel und überwachungsbedürftigen Anlagen gleichermaßen anzuwenden sind. Die Gefährdungsbeurteilung und die Festlegung von Schutzmaßnahmen zum Explosionsschutz erfolgt ausschließlich nach der Gefahrstoffverordnung. In der BetrSichV werden nur noch erforderliche Exschutz-Prüfungen geregelt. Somit sollen Doppelregelungen beseitigt werden. Die Gefährdungsbeurteilung selbst ist alle zwei Jahre zu überprüfen und bei bestimmten Anlässen umgehend zu aktualisieren.

Teilnehmerkreis

Unternehmer, Betriebliche Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Betriebs- und Personalräte, interessierte Mitarbeiter

Inhalt

Übersicht über die derzeitigen rechtlichen Grundlagen im Arbeitsschutz bezüglich Arbeitsmitteln: Gesetze - Verordnungen - Vorschriften - Richtlinien und Normen • Idee der Arbeitsmittelsicherheitsverordnung • Aufbau und Inhalte der neuen Arbeitsmittelsicherheitsverordnung • Gefährdungsbeurteilung (§ 3) - Grundpflichten des Arbeitgebers (§ 4) - Maßnahmen bei einfachen Arbeitsmitteln (§ 7) - Instandhaltung und Änderung von Arbeitsmitteln (§ 10) - Unterweisung und besondere Beauftragung von Beschäftigten (§ 12) - Prüfung von Arbeitsmitteln (§ 14) - Inhalte der drei neuen Anhänge • Wie sieht die Gefährdungsbeurteilung aus? • Was wird aus dem Explosionsschutzdokument? • Erforderliche Dokumentation • Technische Regeln Betriebssicherheit • Wie machen es die anderen deutschen Betriebe? • Praktische Tipps und Hilfestellungen für die Umsetzung

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 680,00 € Nichtmitgliedergebühr: 740,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Weitere Termine
07.02.2017 07.02.2017 Essen
Browser URL 100x70 Betriebssicherheitsverordnung
Die neue Betriebssicherheitsverordnung und ihre Umsetzung für die betriebliche Praxis
07.02.2017 in Essen
21.06.2017 21.06.2017 Essen
Browser URL 100x70 Betriebssicherheitsverordnung
Die neue Betriebssicherheitsverordnung und ihre Umsetzung für die betriebliche Praxis
21.06.2017 in Essen
21.11.2017 21.11.2017 Essen
Browser URL 100x70 Betriebssicherheitsverordnung
Die neue Betriebssicherheitsverordnung und ihre Umsetzung für die betriebliche Praxis
21.11.2017 in Essen
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Management
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Management - Recht
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Sicherheit
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Sicherheit im Betrieb - Arbeitssicherheit
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Sicherheit im Betrieb - Arbeitssicherheit - Arbeitsschutzmanagement
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Arbeitssicherheit
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Arbeitssicherheit - Arbeitsschutzmanagement
Schaltfläche
Browser URL 100x70 Management - Recht - Vertragswesen/Haftung
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
www.vdsi.de
www.vdsi.de
Schaltfläche
1