H110101023
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H110-10-102-3
Programm laden (pdf)
Service
Asset
©view7-Fotolia.com
Workshop

Bauphysik

Theoretische Erkenntnisse praxisnah umsetzen!
Termin
21.10.2013 10:00 - 22.10.2013 16:00 in Berlin (Haus der Technik e. V. am Alexanderplatz)
Leitung
Prof. Dr. Hans Löfflad
Ingenieurbüro für Baubiologie, Wandlitz
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Dieses Seminar qualifiziert Sie über ihre Vorkenntnisse hinaus zur korrekten Planung und Ausführung von Neu- und Altbauten nach den notwendigen Erfordernissen der Bauphysik. Sie frischen Ihr Wissen hinsichtlich Normen und der EnEV auf. Durch die Erkenntnisse der bauphysikalischen Grundlagen und Vertiefungen wird ein großer Schritt in Richtung schadenfreies Bauen unternommen. Sie bekommen größere Sicherheit vor Regressansprüchen und leisten damit einen Beitrag zur Qualitätssicherung und zur Stärkung des Unternehmens.

Teilnehmerkreis

Architekten, Ingenieure, Sachverständige für Wärmeschutz, Energieberater, Handwerker, Mitarbeiter von Wohnungsbaugesellschaften, Bau- und Planungsämter sowie beratende Berufe, die Maßnahmen zur wärmetechnischen Optimierung von Gebäuden planen und/oder ausführen. Besonders sind auch die Personen angesprochen, die Niedrigenergie-, 3-Liter- oder Passivhäuser oder entsprechende Modernisierungen planen und bauen.

Inhalt
  • Wärme und Feuchte 
  • Winterlicher Wärmeschutz 
  • Sommerlicher Wärmeschutz 
  • Die äquivalente Dämmstoffdicke und der veranschaulichte U-Wert 
  • Erfordernisse durch die EnEV 
  • Wärmebrücken und Feuchtigkeit 
  • Luftdichtung und Dampfdiffusion
  • Schallschutz 
  • Rechtliche Notwendigkeiten 
  • Arten der Schallübertragung 
  • Bewertetes Schalldämmaß 
  • Konstruktionsbeispiele 
  • Anschlussdetails 
  • Wertvolle Hinweise 
  • Brandschutz 
  • Baustoff- und Feuerwiderstandsklassen 
  • Rechtliche Notwendigkeiten 
  • Konstruktionsbeispiele 
  • Brandverhalten von Dämmstoffen, Holz und anderen Baustoffen
Zum Thema

Im Bauwesen werden viele Baufehler gemacht, die durch ein grundlegendes bauphysikalisches Verständnis bezüglich des Wärme-, Feuchte-, Schall- und Brandschutzes vermieden werden könnten.

Den Seminarteilnehmern wird durch bauphysikalische Kompetenz Sicherheit für den Einsatz der richtigen Konstruktion mit gut ausgeführten Anschlussdetails und den dazugehörigen Materialien vermittelt.

Durch den sachgemäßen Einbau in die gut gewählte Konstruktion bleibt ein Neubau oder Umbau frei von Bauschäden, langlebig, wärme- und kostenoptimiert mit gutem Innenraumklima.

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 1.025,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.110,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
0