H110101073
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H110-10-107-3
Programm laden (pdf)
Service
Asset
©view7-Fotolia.com
Kompaktausbildung

Baubegleitung und Baugutachten

BQÜ - das Risiko Bauqualität im Griff !
Termin
14.10.2013 10:00 - 15.10.2013 16:30 in Berlin (Haus der Technik e. V. am Alexanderplatz)
Leitung
Dipl.-Ing. Gaston Lemmé
Bau-Sachverständiger, Dozent, Michendorf
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Ziel ist es „Pfusch am Bau“ möglichst zu vermeiden und bereits während der Bauphasen eventuell vorhandene Risiken in der Bauqualität einzugrenzen.

Es wird das Umfeld Baubegleitende Qualitätsüberwachung bis hin zur Schadensanalyse als Sachverständiger dargestellt. Vorgehensweise für das Geschäftsfeld BQÜ und Gutachter werden dabei aus 10-jähriger eigener Tätigkeit praxisnah erläutert.

Eine kleine Berechnung zur Diffusion und deren mögliche Schadensauswirkung auf Wandkonstruktionen mit einem Wärmedämmverbundsystem rundet das Seminar ab.

Teilnehmerkreis

Architekten, Bauingenieure, Bausachverständige, Mitarbeiter von Bauämtern, Wohnungsbaugesellschaften, Sachversicherer.

Dieses Seminar ist so aufbereitet, dass auch Existenzgründer aus dem Bauumfeld sehr viele Anregungen mitnehmen können.

Inhalt

Baubegleitung (BQÜ):

  • Welche Vertragsbeziehungen zur BQÜ gibt es
  • Schäden nach Bauteilen - wo liegen die Hauptfehler
  • Verdeckte Mängel - wann sollte eine Beweissicherung erfolgen
  • Baustopp - wann ist dieser berechtigt, wer trägt die Kosten
  • Wie oft muss überwacht werden
  • Was ist eigentlich Objektüberwachung
  • Was kostet eine baubegleitende Qualitätsüberwachung
  • Welche Qualifizierung ist erforderlich
  • Vorbereitung, Herstellung, Abnahme
  • Mängel nach der Abnahme
  • Gewährleistung/Garantie
  • Objektbeispiele


  Baugutachten:

  • Grundlagen des Sachverständigenwesens
  • Technische und rechtliche Grundlagen der Schadensbegutachtung
  • Herangehen an eine gutachterliche Aufgabe
  • Der Sachverständige - halb Jurist - halb Techniker?
  • Baugutachten - die verschiedenen Varianten und Unterschiede
  • Aufbau eines Gutachtens - Lesbarkeit, Struktur
  • Messen und Prüfen - Sinn und Unsinn
  • Qualifizierung - Gutachter für Schäden an Gebäuden zeitgemäß?
  • Was kostet ein Gutachten, wie sollte man kalkulieren
  • Wie komme ich an „Kunden“?
  • Gutachtenbeispiele aus der Praxis (Dach, Fassade, optische Mängel, Schimmelpilze, Beweissicherung)
Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 985,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.070,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
0