H110101444
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H110-10-144-4
Programm laden (pdf)
Service
Asset
©417pp-Fotolia.com
Seminar

Asset Life Cycle Management - ISO 55000

Einfluss der neuen Norm ISO 55000 auf das Management Ihrer technischen und baulichen Sachanlagen
Termin
29.10.2014 09:00 - 30.10.2014 17:00 in München (Regus Business Center Laim)
Leitung
Joachim Albrecht
Asset Lifecycle Management GmbH, Zürich
Dipl.-Ing. Alexander Stuber
Asset Lifecycle Management GmbH, HTL - Maintenance Engineer, Zürich
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Anfang 2014 ist die neue Norm ISO 55000 Asset Management in Kraft getreten. Sie wird einen starken Einfluss auf die Investitionsabläufe und Prozesse der Anlagenbewirtschaftung ausüben.
Als Teilnehmer/-in des Seminars …

  • verstehen Sie die Ansprüche der neuen Norm ISO 55000 - Asset Management und kennen deren Bezug zur Nachhaltigkeit
  • entwickeln Sie ein integrales Verständnis für die Aspekte des Physical Asset Management und dessen Zusammenhänge
  • kennen Sie die Wirksamkeit des Life Cycle Management auf die Investition neuer Anlagen, die Nutzungs- und Bewirtschaftungsphase inkl. der Instandhaltung sowie die Umnutzung bzw. Desinvestition alter Anlagen
  • können Sie die technischen Aspekte in einer für das Asset Management relevanten Art und Weise erfassen und verstehen
  • sind Sie in der Lage, aus der allgemeinen Geschäftsstrategie heraus eine Asset-Strategie zu formulieren
  • können Sie Nutzen und Wirkung des Asset Management und des Life Cycle Management (Objektmanagement) gegenüber der Geschäftsleitung bzw. Verwaltung schlüssig darlegen 
Teilnehmerkreis
  • Verantwortliche und Entscheidungsträger für die Beschaffung, Bewirtschaftung und das
  • Controlling technischer und/oder baulicher Anlagenportfolien
  • Verantwortliche für das Management technischer, baulicher oder infrastruktureller Anlagen
  • Personen die als Anlagen-/ Objektmanager oder Asset Manager Führungsaufgaben innehaben
  • oder übernehmen wollen
  • Verantwortliche für das Erhaltungs-, Instandhaltungs-, Energie- oder
  • Nachhaltigkeitsmanagement, die ihre Fähigkeiten in den Bereich des Asset Lifecycle
  • Management erweitern wollen
  • Verantwortliche für das Qualitätsmanagement bzw. das betriebliche Normenwesen 
Inhalt

Das Seminar ist grundsätzlich branchenübergreifend ausgelegt und besteht aus interaktiven
Einheiten:


o Referate, Orientierungen, Reflexionen unter anderem:

  • Asset Management Basics
  • Die ISO 55000
  • Nutzen, Risiken, Stolpersteine
  • Life Cycle Engineering und nachhaltige Entwicklung
  • Erfahrungsberichte
  • Anlagenbewirtschaftung
  • Erhaltungs- und Instandhaltungskonzepte 
  • Umsetzungen strategisch, konzeptionell, methodisch
  • Organisatorische Voraussetzungen

o Workshops, Diskussionen unter anderem:

  • Praktische Erfahrungen mit Objekt- und Portfolio Management
  • Strategische Überlegungen bei Neuinvestitionen, Erneuerungen, Umbauten
  • Bewirtschaftung des Anlagenportfolios
  • Organisatorische Umsetzung
Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 1.040,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.150,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
0