H040123767
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H040-12-376-7

Programm laden (pdf)
Service
Asset
©pics-Fotolia.com
Seminar

Beherrschen von Mehrphasenströmungen in industriellen Rohrleitungen

 
Termin
11.12.2017 09:00 - 11.12.2017 18:00 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Dr.-Ing. Andreas Dudlik
Hydraulische Systeme - Beratung, Berechnung & Fortbildung, Duisburg
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Sie erhalten Know-how zu den wichtigsten mehrphasigen Strömungsprozessen in Anlagen der Öl- und Gasindustrie sowie der Prozess- und Kraftwerkstechnik, insbesondere von Luft-Wasser- Strömungen, Wachsen und Slurries in Rohrleitungen, Pumpen und Armaturen.

Sie kennen nach dem Seminar charakteristische Eigenschaften von Mehrphasenströmungen, können potenzielle Schadensursachen frühzeitig einschätzen und dadurch Störungen des bestimmungsgemäßen Betriebs vermeiden. Mit den Berechnungsmethoden erhalten Sie zudem ein Werkzeug zur besseren Planung von Instandhaltungs- und Retrofitmaßnahmen.
 

Teilnehmerkreis

Berufseinsteiger und Betriebsingenieure, Betreiber und Planungsbüros verfahrenstechnischer, prozesstechnischer Unternehmen und Firmen aus dem Öl- und Gassektor, Behördenvertreter, Gutachterorganisationen

Zum Thema

In vielen industriellen Rohrleitungen und Apparaten treten Betriebszustände mit Fluid- bzw. Gas-Feststoff-Strömungen, Gas-Fluid- und Dreiphasenströmungen permanent auf, z.B. bei der Förderung von Gas-/Wasser-/Ölgemischen aus den Lagerstätten der Öl- und Gasbranche, den Wirbelschichtinstallationen mit Partikel/Fluid-Strömungen oder der Verdampfung oder Dampfkondensation in der Prozess- und Kraftwerkstechnik. Der pneumatische Transport von Stäuben und Slurries (Sande und Schlämmen) ist eine ebenfalls anspruchsvolle Aufgabenstellung aus der industriellen Praxis.
Die Beherrschung dieser Betriebszustände ist oft schwierig: Im Vergleich zur Einphasenströmung resultieren erhöhte Lasten aus den ständig wechselnden Dichteunterschieden Gas / Flüssigkeit / Feststoff, die auf das Rohr- und Reaktorsystem schadhaft einwirken können und insbesondere Einbauten wie Messtechnik und Siebe / Filter überstrapazieren. Auch beim Anfahren oder Füllen von Rohrsystemen (dem sog. „Priming“) treten Mehrphasenströmungen unvermeidbar auf und führen zu (Über-)Belastungen der Systeme.

Programm
Nein
Ja
Tag 1
09:30

Begrüßung, gegenseitige Vorstellung und Überblick

Dr.-Ing. Andreas Dudlik

Nein
Ja
Tag 1
10:00

Grundlagen Gas-Flüssigkeit-Strömung 
Strömungsformen in vertikalen und horizontalen Rohren, Kriterien für den Umschlag von Strömungsformen, Druckverluste, Phänomene an den Phasengrenzflächen, Phasentransfer

Prof. Dr. rer. nat. habil. Olaf Bleibaum

Nein
Ja
Tag 1
11:30

Öl/Gas-Sektor: Wachs Management für Pipelines
Wachsablagerungen (Mechanismus & Struktur) – Beseitigung (Chemische Behandlung, Molchen, Begleitheizen) - Wachs Management (MMEC Modell für maximale Beseitigung: Prognose und Anwendung von Begleitheizungen) – Beispiele aus der industriellen Anwendung

Dr. rer. nat. Sabrina Gippert, Dr. rer. nat. habil. Paschalis Grammenoudis

Nein
Ja
Tag 1
12:30

Mittagspause

 
Nein
Ja
Tag 1
13:30

Belastungen durch Zweiphasenströmungen
Grundsätzliches gemäß VDI-Richtline 3842, Schwall- und Pfropfenströmung, Auffüllvorgänge, Gas in flüssigkeitsführenden Systemen, Flüssigkeit in gasführenden Systemen

Dr.-Ing. Thorsten Neuhaus

Nein
Ja
Tag 1
14:15

Priming - Schnelles Befüllen
Auswirkungen (Belastungen von Halterungen und Einbauten) -  maximale Einströmgeschwindigkeiten - Berechnungsansätze - Beispiele

Dr.-Ing. Thorsten Neuhaus

Nein
Ja
Tag 1
14:45

Flüssigkeitsansammlungen in gasführenden Leitungen
Bildung und Beschleunigung von Flüssigkeitspfropfen - Auswirkungen, Mechanismen der Pfropfenbildung - Einfache Berechnungsansätze - Vermeidung

Dr.-Ing. Andreas Dudlik

Nein
Ja
Tag 1
15:15

Kaffeepause

 
Nein
Ja
Tag 1
15:30

Gasansammlungen in flüssigkeitsführenden Systemen
Auswirkungen auf Prozessführung (Pumpen, Messtechnik, Druckverluste) – Entgasung – praktische Beispiele

Dr.-Ing. Thorsten Neuhaus
 

Nein
Ja
Tag 1
16:00

Exkurs: Slurry Pipelines – Grundlagen und Beispiele
Slurry Beschaffenheit – Rheologische Eigenschaften – hydraulisches Pipeline Design - Industriebeispiele

Dr. rer. nat. Sabrina Gippert, Dr. rer. nat. habil. Paschalis Grammenoudis

Nein
Ja
Tag 1
16:45

Darstellung und Ursachen bekannter Schadensfälle aus unterschiedlichen Industriezweigen und deren Vermeidung 

Dr.-Ing. Thorsten Neuhaus

Nein
Ja
Tag 1
17:45

Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

Dr.-Ing. Andreas Dudlik

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 695,00 € Nichtmitgliedergebühr: 795,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Weitere Termine
26.06.2017 26.06.2017 Essen
Browser URL 100x70 Angewandte Strömungsmechanik - Mehrphasenströmungen
Beherrschen von Mehrphasenströmungen in industriellen Rohrleitungen
26.06.2017 in Essen
Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Veranstaltung buchen
Fax-Buchungsformular
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
1