H110101163
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H110-10-116-3
Programm laden (pdf)
Service
Asset
© Labor Dr. Schäffner/HDT
Seminar

Schadstoffe und Altlasten bei der Immobilienentwicklung

Praxisseminar zur Risikoabschätzung und Entwicklung von Lösungsansätzen
Termin
22.10.2013 10:00 - 23.10.2013 16:00 in Berlin (Haus der Technik e. V. am Alexanderplatz)
Leitung
Dipl.-Geol. Winfried Rück
Büro für Umweltplanung GmbH, Berlin
Teilnehmerkreis
Bauherren und Projektentwickler, Immobilienkäufer und -verkäufer, Projektmanager, Consultans und Planer aus den Fachgebieten Stadtplanung und Architektur, Mitarbeiter von Umwelt- und Baubehörden, Unternehmer und Entscheider in Unternehmen mit zukünftigem Flächenbedarf
Inhalt
Welche Vornutzungen sind kritisch? • Welche Untersuchungsmöglichkeiten gibt es und welche Untersuchungen sind für welche Fälle angezeigt? • Wie interpretiere ich Ergebnisse von Schadstofferkundungen? • Welche Kriterien muss ich bei der Bewertung beachten und warum können Richtwerte nicht ohne kritisches Hinterfragen herangezogen werden? • Welche Rechtsgrundlagen existieren für die Bewertung von Schadstoffen bei Immobilien? • Wann ist mit behördlichen Auflagen oder Inanspruchnahmen bis zur Sanierungsverfügung zu rechnen? • Welche Vertragsgestaltungen sind möglich um das eigene Risiko zu minimieren? • Wie schätze ich Risiken ein, welche Kosten können wann auf die Beteiligten zukommen? • Technische Grundlagen der Erkundung und der Sanierung von Schadstoffen, Verfahrensmöglichkeiten, Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Sanierungsverfahren
Zum Thema
Altlasten im Untergrund und Schadstoffe in der Altbausubstanz stellen oft erhebliche Risiken bei der Entwicklung von Immobilien dar. Dabei sind nicht nur die als problematisch bekannten Vornutzungen wie z.B. Tankstellen oder Chemische Reinigungen zu beachten. Auch auf vermeintlich harmlosen Flächen bringen unverhofft auftretende Schadstoffe Käufer und Investoren oftmals in unangenehme terminliche und finanzielle Schwierigkeiten. Das Problem beginnt mit der korrekten Einschätzung des Altlastenrisikos. Dieses wird nicht nur unterschätzt, sondern auch des Öfteren zu hoch bewertet, so dass erfolgversprechende Entwicklungen nicht begonnen werden. Für expandierende Unternehmen stellen sich ähnliche Fragen: Das Grundstück ist optimal, Lage, Größe und Zuschnitt passen - doch welche Kosten müssen für die Beseitigung von Schadstoffen eingestellt werden, mit welchen Sanierungsforderungen kann die Behörde an den Eigentümer herantreten?
Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 970,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.060,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Hinweise

2 Teilnehmer einer Firma buchen einen Preis (Gruppenpreis gilt nur bei gleichzeitiger Anmeldung von je 2 Teilnehmern einer Firma).

Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
0