H040111417
Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Veranstaltung
W-H040-11-141-7

Programm laden (pdf)
Service
Asset
©pics-Fotolia.com
Seminar

Alle qualitätsrelevanten Bedingungen für Bau und Prüfung von Druckgeräten nach ASME Section VIII, Division 1

 
Termin
20.11.2017 13:00 - 21.11.2017 17:00 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Dipl.-Ing. Christian M. Bergmann
(Authorized Inspector a. D.)
Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten

Sie lernen alle Bedingungen kennen für den Aufbau und den Inhalt eines ASME-konformen „Quality Control Manuals“ für Druckgeräte für welche ASME VIII, Division 1 in der Bestellspezifikation vorgegeben worden war.
Die Seminarunterlagen in deutscher Sprache mit allen Querverweisen auf die Ursprungstexte im ASME-Code sollen die Basis für einen sicheren Umgang mit dem Code legen und den Teilnehmern, für die amerikanisch Englisch keine Muttersprache ist, den Schlüssel in die Hand geben neue „Quality Control Manuals“ zusammen zu stellen, Handbücher umzuschreiben, zu prüfen oder gegebenenfalls abzuspecken.

Teilnehmerkreis

Firmen, die nach ASME mit oder ohne "Code-Stamp" fertigen. Ingenieure, verantwortlich für die Fertigungsplanung, Fertigung, Prüfung und Abnahme und Dokumentation von Druckgeräten.

Inhalt
  • Das „Certificate of Authorization“, Vorbedingung für die Code gerechte Herstellung und  den Verkauf von Druckgeräten mit Code Stamp „U“.
  • Was bedeutet „ASME“, was ist ein „Code Stamp“?
  • Was ist ein „Authorized Inspector“, welches sind seine Aufgaben?
  • Vom Hersteller zu erbringenden Nachweise für die Abnahme von Druckgeräten, Aufgaben die alle im Qualitätskontrollhandbuch zu beschreiben sind.
  • Auftragsspezifikation, Berechnungen, Fertigungstoleranzen.
  • Werkstoffe: ASME-Werkstoffe  und deren Bestellung, Verknüpfung mit ASME Section II, Kerbschlagzähigkeit in Abhängigkeit von der Temperatur (mit Beispiel).
  • Vergleiche hier gebräuchlicher Werkstoffe mit den von ASME zugelassenen, Bedingungen für Wärmebehandlungen.
  • Zerstörungsfreie Prüfungen, abhängig von Werkstoff, Berechnung und Einsatzzweck, Verknüpfung mit ASME Secction V.
  • Erforderliche Prüfungen durch Eigenkontrolle und den Authorized Inspector, Druckprüfungen.
  • Stempelungen und Kennzeichnungen am Druckgerät und auf dem Behälterschild.
  • Die typische ASME-Dokumentation (mit Beispiel) für die Freigabe für den gesamten Markt der USA.
Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr: 1.080,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.280,00 €
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Hinweise

Bei gemeinsamer Buchung mit einem anderen ASME-Seminar erhalten Sie einen Rabatt von 150.-€ für dieses Seminar.

Diese Veranstaltung wird in folgenden Themen aufgelistet:
Asset
Frau Wiese beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Frau Wiese
beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich auch über Ihre Anregungen.
Tel. +49 (0) 201 1803 1
Fax +49 (0) 201 1803 346
information@hdt-essen.de
Veranstaltung empfehlen
Seite drucken
iCal-Export
Veranstaltung buchen
Fax-Buchungsformular
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...
1