Übersicht Themen und Seminare Unsere Themen A-Z Unsere Veranstaltungen
Themen und Seminare
  • Arbeitssicherheit
  • Automobil Elektronik
  • Bau-/Gebäudewirtschaft
  • Brandschutz
  • Chemie
  • CAD
  • Elektrotechnik
  • Energie
  • Fahrzeugtechnik
  • Feuerwehr - Rettungsdienst
  • IT/Informatik
  • Fördertechnik
  • Gefahrstoffe
  • Gesundheitswesen
  • Krane und Hebezeuge
  • Lebensmittelindustrie
  • Management Führung
  • Maschinenbau
  • Medizintechnik
  • Qualitätswesen
  • Sicherheit im Betrieb
  • Strahlenschutz
  • Umweltschutz
  • Verfahrenstechnik/Anlagen
  • Verkehr/Logistik
  • Werkstoffe
  • Windenergie
  • Geförderte Kurse
  • Studiengänge
  • Zertifikatslehrgänge
  • E-Learning/Blended Learning
  • English Conferences
  • Call for Papers
  • Niederlassungen
  • MyHDT
  • Burggespräche
  • HDT Forum
  • INNOspaceExpo
Links
Asset
© Text und Gestaltung - Fotolia.com
Schaltfläche Asset

Konflikte/Mediation

Insbesondere im Gesundheitswesen sind Konflikte extrem belastend. Die Beteiligten stehen oft unter hohem emotionalen Stress, Faktoren wie Kosten- und Zeitdruck stehen menschlichen Bedürfnissen wie Gesprächsbedarf, individuellen ethischen Vorstellungen, individueller Entscheidungsfreiheit und vielem mehr gegenüber. Egal ob Konfliktsituationen entstanden sind zwischen Ärzten und Patienten, Verwaltung und Angehörigen von Pflegebedürftigen, zwischen Mitarbeitern eines Krankenhauses, einer Praxis oder Pflegeeinrichtung - die Beteiligten können sicher alles gebrauchen, nur nicht noch zusätzlichen Stress durch einen aufwendigen Gerichtsprozess, der sich eventuell über Jahre durch diverse Distanzen zieht.

Eine sinnvolle Alternative stellt das Verfahren der Mediation dar, in welchem nach einem struktierten Verfahren der anliegende Konflikt mit den Konfliktparteien und einem neutralen Dritten, dem Mediator, bearbeitet wird. Ziel ist es, eine Klärung der anstehenden Problematik zu erzielen und eine gemeinsame Win-Win-Lösung zu erarbeiten. Mit der steigenden Bedeutung der Mediation, gestützt auch durch das im Sommer 2012 von der Bundesregierung verabschiedete Gesetz zur Förderung der außergerichtlichen Konfliktbeilegung, steigt im Markt die Nachfrage nach qualifizierten Mediatoren.

Sie möchten sich als Mediator/-in ein zweites Standbein aufbauen oder sich für neue Aufgaben und Verantwortungsbereiche inIhrem jetzigen Umfeld qualifizieren und Ihre Konfliktkompetenz verbessern? Das Haus der Technik bietet eine berufsbegleitende Ausbildung, speziell auf die Bedürfnisse des Gesundheitswesens ausgelegt an.

 

 

Frau Gosejacob berät Sie gerne.
Frau Gosejacob
berät Sie gerne.
Tel. +49 (0) 201 1803 312
Fax +49 (0) 201 1803 273
b.gosejacob@hdt-essen.de
Seite empfehlen
Seite drucken
Thema beobachten
415
Folgen Sie uns auf
Weitere Infos ...